Abo
  • Services:
Anzeige
Uncharted 4
Uncharted 4 (Bild: Sony)

Action in Uncharted 4

Anzeige

Deutlich interessanter: die Spiele. Den krönenden Abschluss der vielen Trailer und teils reicht ausführlichen Gameplayszenen bildete das für das Frühjahr 2016 angekündigte Uncharted 4. Hauptfigur Nathan Drake war zuerst auf einem tropisch anmutenden Markt zu sehen, dann kam es zu einer Schießerei und anschließend zu einer wilden Actionsequenz in einem Jeep. Wie von der Serie nicht anders gewohnt, war das alles erstklassig in Szene gesetzt und einfach schön anzuschauen. Wenn Entwickler Naughty Dog keine groben Schnitzer unterlaufen, dürfte Uncharted 4 ein Stück Unterhaltung für fast jeden Spieler werden.

Schon etwas weniger massenmarkttauglich wird vermutlich The Last Guardian. Um das Action-Adventure war es lange still, so dass es schon Spekulationen über eine Einstellung gab. Auf der Pressekonferenz hat Sony das Programm um einen kleinen Jungen und seinen Begleiter, ein riesiges Biest, neu gezeigt. Das ruhig inszenierte, mit vielen Physikelementen angereicherte Spiel soll im Laufe des Jahres 2016 erscheinen.

Eine Neuvorstellung hingegen ist Horizon: Zero Dawn von Guerilla Games. Es spielt in einer Zeit, zu der unsere Zivilisation untergegangen ist und die Städte langsam zerfallen. Die Hauptfigur, eine junge Frau mit Pfeil und Bogen, musste sich in schönen Landschaften mit kleinen, aber auch mit einem sehr großen Roboter-Dinosaurier anlegen. Das Ganze scheint nicht so sehr auf knallige Action ausgelegt zu sein, sondern eher mit einem angenehm melancholischen Unterton.

Ein gleichzeitig altes und neues Spiel ist Final Fantasy 7 aus dem Jahr 1997, dem Sony und Square Enix eine echte, aufwendige Neuauflage spendieren - also nicht einfach nur HD-Grafik, sondern eine völlige Neuentwicklung. Jedenfalls ist das der aktuelle Stand zu dem Spiel, über das Square Enix in den nächsten Tagen wohl noch mehr sagen wird.

Außerdem hat Sony ein neues Projekt von Media Molecule namens Dreams vorgestellt, in dem es irgendwie um das vernetzte Nachbilden von Träumen geht, sowie die aktuelle Version von No Man's Sky, dem prozedural generierten Weltraumabenteuer. Weitere Titel waren eine Erweiterung für Destiny namens The Taken King und ein Spiel namens World of Final Fantasy. Nicht ganz unwichtig für Fans von Call of Duty: Ab sofort erscheinen Erweiterungen nicht mehr zuerst für die Xbox One, sondern für die Playstation 4 - Activision hat den Partner für die exklusive Zusammenarbeit gewechselt.

Nachtrag vom 18. Juni 2015, 2:35 Uhr

Wie erwartet hat Shenmue 3 das Kickstarter-Ziel von 2 Millionen US-Dollar innerhalb kurzer Zeit erreicht. Inzwischen hat Sony laut Berichten der US-Presse, etwa IGN.com, bekanntgegeben, das aufwendige Projekt als Publishingpartner zu begleiten und ebenfalls Geld zu investieren.

 Sony: Kickstarter-Countdown für die Shenmue-3-Millionen

eye home zur Startseite
Fantasy Hero 19. Jun 2015

Ja zu Resident Evil 6 Nein zu Bioshock Infinite. Der Teil war der Hammer! Vor allem die...

F4yt 18. Jun 2015

Wobei schon Gerüchte laut werden (aufgrund einer relativ ausweichenden Antwort seitens...

Wechselgänger 17. Jun 2015

Soweit ich das erkennen kann, ist Sega nicht an "Shenmue 3" beteiligt. Der Kickstarter...

_2xs 17. Jun 2015

Das sagt mir eher, daß er keine Dreamcast oder eine Xbox 1 hatte.

Andi K. 16. Jun 2015

Ja. Ist die Umbra 3 Engine. Ist glaub ich sogar die Hauseigene von Gurellia Games. Ihr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediFox GmbH, Hildesheim
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 24,04€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  2. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  3. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  4. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  5. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  6. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  7. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  8. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  9. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  10. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Re: 2020 schon wieder einen Rechner kaufen?

    superdachs | 17:08

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Mumu | 17:07

  3. Entwickelt in Schilda

    Bembelzischer | 17:06

  4. Re: OpenAI schlägt DOTA2 Profi

    Teeklee | 17:03

  5. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    FreierLukas | 17:01


  1. 16:47

  2. 16:32

  3. 16:22

  4. 16:16

  5. 14:28

  6. 13:55

  7. 13:40

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel