Abo
  • Services:
Anzeige
Sony HX350
Sony HX350 (Bild: Sony)

Sony HX350: Kamera mit 50fach-Zoom soll ein Alleskönner sein

Sony HX350
Sony HX350 (Bild: Sony)

Sony hat kurz vor Weihnachten mit der HX350 eine Bridgekamera mit 50fachem optischen Zoom vorgestellt, die mit einem CMOS-Sensor mit 20,4 Megapixeln ausgestattet ist. Die Kamera soll alle Alltagssituationen meistern, wäre da nicht die Lichtstärke des Objektivs.

Mit der HX350 will Sony eine Bridgekamera für all jene bieten, die keine Systemkamera mit Wechselobjektiven kaufen und dennoch für viele fotografische Situationen gewappnet sein wollen. Das will Sony vor allem mit dem großen Zoombereich erreichen: 24 bis 1.200 Millimeter (im 35mm-Format) deckt das Objektiv ab. Die Anfangsblendenöffnung reicht von f/2,8 im Weitwinkelbereich bis f/6,3 im Telebereich. Gegen Verwackler soll eine optische Bildstabilisierung helfen. Der 1/2,3-Zoll-Sensor erreicht eine Auflösung von 20,4 Millionen Bildpunkten.

Anzeige
  • Sony HX350 (Bild: Sony)
  • Sony HX350 (Bild: Sony)
  • Sony HX350 (Bild: Sony)
  • Sony HX350 (Bild: Sony)
  • Sony HX350 (Bild: Sony)
Sony HX350 (Bild: Sony)

Die HX350 ist mit einem manuellen Objektivring ausgestattet, der Zoom- und Fokuseinstellungen ermöglicht. Die Bedienknöpfe der Kamera lassen sich nach Angaben des japanischen Herstellers frei belegen. Die HX350 unterstützt Programmautomatik, Blenden- oder Zeitvorwahl und bietet auch einen rein manuellen Modus. Full-HD-Videos können mit 60p, 60i und 24p aufgenommen werden.

Der Bildschirm an der Kamera-Rückseite lässt sich bewegen und verfügt auf sieben Zentimetern Diagonale über eine Auflösung von 921.000 Bildpunkten. Der elektronische Sucher hingegen kommt lediglich auf 201.600 Bildpunkte. Mit 129,6 x 93,0 x 103,2 mm ist die Sony DSC-HX350 schon im ausgeschalteten Zustand recht groß. Sie wiegt mit Akku und Speicherkarte 652 Gramm.

Die DSC-HX350 soll 450 Euro kosten und ab Januar 2017 erhältlich sein.


eye home zur Startseite
kendon 30. Dez 2016

Nein... Transmission spielt zwar auf der physikalischen Ebene grundsätzlich eine Rolle...

happymeal 23. Dez 2016

Naja, meine Kamera wiegt ohne Objektiv, Akku, Speicherkarte und Gurt bereits mehr als...

happymeal 23. Dez 2016

Sony RX10M3. Kleinbildäquivalente 24-600 mm, am langen Ende nur Blende 4, dafür bei einem...

ml (golem.de) 21. Dez 2016

;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. bei Alternate
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kangaxx | 06:11

  2. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    Ovaron | 05:25

  3. Wo genau anmelden?

    Bluejanis | 04:25

  4. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  5. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel