Abo
  • Services:

Sony: Horizon Zero Dawn schafft 2,6 Millionen verkaufte Einheiten

Das Actionspiel Horizon Zero Dawn ist offenbar ein Erfolg: Sony spricht von 2,6 Millionen verkauften Spielen weltweit - und von einer Fortsetzung der Geschichte.

Artikel veröffentlicht am ,
Horizon Zero Dawn schickt Aloy in eine Art Hightech-Steinzeit.
Horizon Zero Dawn schickt Aloy in eine Art Hightech-Steinzeit. (Bild: Sony)

Das in Europa am 1. März 2017 nur für die Playstation 4 veröffentlichte Horizon Zero Dawn (Test auf Golem.de) hat laut Sony weltweit rund 2,6 Millionen Käufer gefunden. Das ist durchaus bemerkenswert - vor allem, weil der Titel zeitgleich mit sehr starken Titeln wie Ghost Recon Wildlands, Halo Wars 2 und nicht zuletzt dem neuen The Legend of Zelda erschienen ist.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Bislang ist für das in einem postapokalyptischen Szenario angesiedelte Openworld-Abenteuer keine Fortsetzung angekündigt, auch einen Season Pass mit zusätzlichen Inhalten gibt es nicht.

Horizon soll trotzdem keine kurzlebige Angelegenheit bleiben: "Dies ist erst der Anfang von Aloys Geschichte und unserer Erkundung der Welt von Horizon. Das Team arbeitet bereits an einer Weiterführung der Geschichte", so Hermen Hulst, der Chef des in Amsterdam ansässigen Entwicklerstudios Guerilla Games.

Horizon Zero Dawn dreht sich um die junge Frau Aloy. Die kämpft in einer steinzeitlich anmutenden Welt gegen Hightech-Roboterwesen und findet nach und nach heraus, was es mit diesen Biestern und mit einer früheren Zivilisation auf sich hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. (-68%) 18,99€

otraupe 18. Mär 2017

Die PC-Verkäufe würden nur langsam anziehen, weil es zunächst wieder ein lieblos...

John2k 17. Mär 2017

Ja, man kann fast jedem Gegner davonhoppeln :-)


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /