Sony: Hermen Hulst wird Chef der Playstation-Entwicklerstudios

Er ist einer der Gründer des niederländischen Entwicklerstudios Guerilla Games (Horizon Zero Dawn), nun wird Hermen Hulst zum Chef der Worldwide Studios bei Sony. Der bisherige Leiter Shuhei Yoshida darf sich ab sofort um Indiegames kümmern.

Artikel veröffentlicht am ,
Hermen Hulst, neuer Chef der Sony Worldwide Studios
Hermen Hulst, neuer Chef der Sony Worldwide Studios (Bild: Emmanuel Dunand/AFP via Getty Images)

Der Niederländer Hermen Hulst ist neuer Chef der Worldwide Studios bei Sony. Dem Verbund gehören 14 Entwicklerstudios für Spiele an, die allesamt vollständig im Eigentum des Konzerns sind. Darunter sind bekannte Namen wie Naughty Dog (The Last of Us) und Polyphony Digital (Gran Turismo) ebenso wie das von Hulst 2000 in Amsterdam mitgegründete und 2005 von Sony gekaufte Guerrila Games.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Production IT Engineer*
    SCHOTT AG, Mainz
  2. IT Security Specialist (w/m/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
Detailsuche

Hulst löst Shuhei Yoshida ab, der sich in einem neu von Sony gegründeten Ableger namens Independent Developer Initiative ab sofort um Indiegames und Drittentwickler kümmern darf.

Das mag wie eine Degradierung klingen, allerdings hat Yoshida unter anderem in den sozialen Medien immer wieder seine Begeisterung für ungewöhnliche Projekte gezeigt. Mehrere Jahre hat er die Worldwide Studios zusammen mit Shawn Layden geleitet, der Anfang Oktober 2019 seinen Abschied verkündet hatte.

Bei Guerrilla Games war Hulst in den letzten Jahren mitverantwortlich für den Aufstieg in die erste Riege der Entwicklerstudios. Lange Jahre war das Team vor allem für mal mehr, mal weniger gelungene Ableger der Actionreihe Killzone bekannt.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. November 2021, virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Im März 2017 kam das weltweit gefeierte Horizon Zero Dawn (Test auf Golem.de) auf den Markt, für das momentan ein Nachfolger entsteht. Gerade hat man offenbar begonnen, unter anderem durch auffällig gestaltete Jobangebote den Titel wieder ins Bewusstsein der Community zu tragen.

Außerdem hat Guerrilla Games in den letzten Jahren seine Decima-Engine weiterentwickelt. Auf der ist nicht nur Horizon Zero Dawn entstanden, sondern auch das von Kojima Productions entwickelte Death Stranding.

Die nächste große Veröffentlichung der Worldwide Studios ist nach aktuellem Stand das Actionspiel The Last of Us 2, das am 29. Mai 2020 für Playstation 4 auf den Markt kommen soll. Es gibt noch weitere vielversprechende Projekte, etwa Ghost of Tsushima von Sucker Punch Productions. Allerdings dürften sich viele noch unangekündigte Titel in der Pipeline für die Playstation 5 befinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /