Abo
  • Services:

Sony HDR-GW66VE: Outdoor-Camcorder ohne hässliches Schutzgehäuse

Sony hat mit der HDR-GW66VE eine Videokamera im Hochformat mit Ausklappdisplay vorgestellt, die bis zu 10 Metern Tiefe wasserdicht ist und von 1,5 Metern Höhe fallen darf, dennoch aber ohne Schutzgehäuse auskommt.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Handycam GDR-GW66
Sony Handycam GDR-GW66 (Bild: Sony)

Der Camcorder HDR-GW66 von Sony ist bis zu 10 Metern Tiefe wasserdicht (IPX8) und übersteht Stürze aus 1,5 Metern Höhe. Die Kamera wird hochkant gehalten und besitzt ein seitliches Display zum Ausklappen. Auch Staub, Schmutz und Temperaturen bis -10 Grad Celsius sollen ihr nichts anhaben.

  • Sony Handicam GDR-GW66 (Bild: Sony)
  • Sony Handicam GDR-GW66 (Bild: Sony)
  • Sony Handicam GDR-GW66 (Bild: Sony)
  • Sony Handicam GDR-GW66 (Bild: Sony)
  • Sony Handicam GDR-GW66 (Bild: Sony)
  • Sony Handicam GDR-GW66 (Bild: Sony)
  • Sony Handicam GDR-GW66 (Bild: Sony)
Sony Handicam GDR-GW66 (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. Allianz Global Benefits, Stuttgart, München
  2. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters

Die Kamera verfügt über ein 10fach-Zoom mit optischem Bildstabilisator. Der CMOS-Sensor kann auch Fotos mit 20,4 Megapixeln aufnehmen. Die Kamera misst 108,5 x 32,5 x 70 mm und wiegt leer 188 Gramm.

Gefilmt wird in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) und 50 Vollbildern pro Sekunde (50p). Wer will, kann auch platzsparender in 1.920 x 1.080/50i, 1.440 x 1.080/50i, 1.280 x 720/25p oder 720 x 576/50i filmen. Das Videomaterial im AVCHD-, MPEG-2 oder MP4-Format wird auf einem Memory Stick Micro oder einer MicroSD-Karte gespeichert.

Die Sony Handycam HDR-GW66 soll 480 Euro kosten und ab Mai 2013 erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Endwickler 25. Apr 2013

Und was ist das Ding über dem Objektiv dann, das wie ein Licht aussieht? Ein...

YoungManKlaus 25. Apr 2013

... der da nämlich ist dass man es, sollte es kaputt gehen, kostengünstig tauschen kann.


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /