• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: God of War gelingt Millionenstart

Sehr positive Kritiken, aber kaum noch Elemente aus den beliebten Vorgängern: Das hat dem neuen God of War offenbar nicht geschadet. Nach Angaben von Publisher hat es den bislang erfolgreichsten Start eines exklusiv für die Playstation 4 verfügbaren Spiels geschafft.

Artikel veröffentlicht am ,
Hauptfigur Kratos in God of War
Hauptfigur Kratos in God of War (Bild: Sony / Screenshot: Golem.de)

Sony hat innerhalb der ersten drei Tage nach dem weltweiten Verkaufsstart von God of War am 20. April 2018 rund 3,1 Millionen Exemplare des Actionspiels abgesetzt. Die Angabe bezieht sich auf durchverkaufte Blu-ray-Discs sowie auf die Downloads der digitalen Version im Playstation Store. Laut Sony hat God of War damit den erfolgreichsten Start eines nur für die Playstation 4 erhältlichen Programms geschafft.

Stellenmarkt
  1. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain
  2. Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Hannover (Home-Office möglich)

Das war nicht unbedingt zu erwarten: Der Titel hat zwar in Tests durchgehend sehr gut abgeschnitten - auch bei Golem.de. Bislang war aber nicht ganz klar, ob die Fans der deutlich actionlastigeren Vorgänger den neuen Fokus auf die Handlung sowie die gealterte und ruhigere Hauptfigur Kratos akzeptieren.

Auch in den von GfK Entertainment ermittelten deutschen PS4-Verkaufscharts ist God of War an die Spitze geschossen: Die Day One Edition hat es auf den ersten Platz geschafft, die Standardausgabe auf den zweiten und die Limited Edition auf den vierten; auf Position drei ist Far Cry 5 zu finden.

Der Erfolg von God of War dürfte auch dafür sorgen, dass die Serie weitergeführt wird. Bislang gibt es dazu keine Ankündigungen, auch ein Season Pass mit weiteren Inhalten ist nicht erhältlich. Allerdings finden sich im Spiel mehrere Stellen, an denen etwa eine Erweiterung andocken könnte.

Außerdem hat das für die Reihe zuständige und zu Sony gehörende Entwicklerstudio Santa Monica Studio angedeutet, dass es Ideen für mindestens fünf weitere Spiele gebe. Die sollen dann auch nicht so lange auf sich warten lassen wie das aktuelle God of War, da mit dem nun veröffentlichten Titel ja schon eine etablierte Grundlage existiere, auf der künftige Teile aufbauen können.

In God of War tritt Hauptfigur Kratos nicht in einem Szenario aus der griechischen Mythologie auf, sondern agiert an einem nordischen Schauplatz. Gemeinsam mit seinem weitgehend computergesteuerten Sohn Atreus besteht er allerlei Abenteuer und kämpft gegen Monster und Götter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. 5,99€
  3. 8,99€

EinJournalist 04. Mai 2018

Der Vollständigkeit muss man anmerken, dass Dark Souls auch kein God of War ist. Wer A...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /