• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Firmware 4.70 bietet mehr Stabilität und neue Symbole

Etwas mehr Infos für die Zuschauer bei Onlineturnieren, allgemeine Stabilitätsverbesserungen und eine Handvoll grafisch überarbeiteter Symbole: Sony hat Firmware 4.7 für die Playstation 4 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Symbol für den Store wurde überarbeitet.
Unter anderem das Symbol für den Store wurde überarbeitet. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)

Ohne große Vorwarnung hat Sony die Firmware der Playstation 4 aktualisiert. Sie trägt die Versionsnummer 4.70 und ist als rund 324 MByte großer Download erhältlich. Die auffälligste Neuerung sind überarbeite Symbole für Dienste wie Video, Music und Now. Am deutlichsten ist der Unterschied beim Store zu sehen, auf dessen Einkaufstüte nun schlicht das Playstation-Logo prangt - zuvor waren dort Dreieck, Kreis, Kreuz und Quadrat zu sehen.

  • Das neue Symbol für den Store ... (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • ... und das alte Ikon (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
Das neue Symbol für den Store ... (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  2. Scheve Kommunikations-Service GmbH, Berlin

Die neue Firmware bietet die Möglichkeit, bei Turnieren einzelne Matchergebnisse einsehen zu können - womit ein schon länger offener Wunsch vieler Spieler umgesetzt wurde. Außerdem nennt Sony in den Patch Notes allgemeine Stabilitätsverbesserungen, ohne dies weiter auszuführen.

Firmware 4.70 wird wie gehabt nach und nach bei den Spielern angeboten, die meisten dürften aber schon jetzt Zugriff haben - wir bei Golem.de konnten das Update heute Morgen bereits installieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...

Hotohori 31. Mai 2017

Zumindest gab es aktuell kein Sicherheitsloch zu fixen, das letzte wurde mit 4.60 bereits...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

    •  /