• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Fast 36 Millionen Playstation 4 verkauft

Rund 5,7 Millionen Exemplare der Playstation 4 hat Sony im letzten Jahresendgeschäft verkauft und damit die Basis der Konsole weiter ausgebaut. Auch Microsoft meldet neue Zahlen - allerdings nicht die wirklich interessante.

Artikel veröffentlicht am ,
PS4-Käufer in den USA
PS4-Käufer in den USA (Bild: Joe Raedle/Getty Images)

Sony hat nach eigenen Angaben weltweit rund 35,9 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft. Allein im vergangenen Jahresendgeschäft - der Zeitraum vom 22. November 2015 bis zum 3. Januar 2016 - konnte die Firma in den 124 Ländern, in denen die Konsole offiziell verfügbar ist, weitere 5,7 Millionen Geräte absetzen. In der gleichen Zeitspanne wurden weltweit rund 35 Millionen PS4-Spiele über den Handel und den Playstation Store verkauft.

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Fast zeitgleich hat auch Microsoft in seinem Firmenblog einen Blick auf die vergangenen Wochen geworfen. Nur eines hat die Firma nicht getan: Zahlen über den Absatz der Xbox One genannt. Die unabhängige Seite Vgchartz.com schätzt, dass bislang rund 19,2 Millionen Exemplare der One einen Käufer gefunden haben.

Kleiner Hinweis für die Genauigkeit dieser Zahlen: Für die PS4 nannte Vgcharts zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der offiziellen Sony-Daten einen Stand von 35,3 Millionen Geräten - liegt also rund 600.000 Stück daneben, was eine recht gute Schätzung ist.

Ein paar offizielle Zahlen hat Microsoft aber auch: So wurden von den Exklusivspielen Halo 5, Rise of the Tomb Raider, Forza Motorsport 6 und Gears of War: Ultimate Edition jeweils mehr als eine Million Stück weltweit verkauft - insgesamt machen also allein diese Titel bereits vier Millionen verkaufte Spiele aus.

Insgesamt sind laut Microsoft im Jahr 2015 rund 350 Spiele für die Xbox One erschienen. In dieser Zahl sind aber neben Indiegames und Blockbustern auch die rund 120 Spiele enthalten, die im Rahmen der Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 bislang neu veröffentlicht wurden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.789€
  2. (u. a. PNY GeForce RTX3090 XLR8 Gaming EPIC-X RGB P 24 GB Enthusiast für 1.899€)
  3. (u. a. Gigabyte Geforce RTX 3090 Eagle OC 24G 24.576 MB GDDR6X für 1.499€, Zotac Gaming GeForce...

Södy 06. Jan 2016

Ich hatte Beides. Die One hat mir generell mehr Spaß gemacht, vorallem Forza Horizon 2...

Dwalinn 06. Jan 2016

Im Gegenzug hätte man aber dann seine Online gekauften Spiele verleihen können. Auch der...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Playstation 5: Sony macht das Rennen
    Playstation 5
    Sony macht das Rennen

    Die Playstation 5 liegt preislich zwischen Xbox Series S und Xbox Series X. So schlägt Sony zwei Microsoft-Konsolen mit einer eigenen.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Sony Weitere Playstation 5 für Vorbesteller angekündigt
    2. Spielekonsole Playstation 5 ist nicht zu älteren Spielen kompatibel
    3. Hogwarts Legacy Potter-Solo-RPG und Final Fantasy 16 angekündigt

    Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
    Todesfall
    Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

    Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

    1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
    2. Shitrix Das Citrix-Desaster
    3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

      •  /