Abo
  • Services:

Sony: Fast 36 Millionen Playstation 4 verkauft

Rund 5,7 Millionen Exemplare der Playstation 4 hat Sony im letzten Jahresendgeschäft verkauft und damit die Basis der Konsole weiter ausgebaut. Auch Microsoft meldet neue Zahlen - allerdings nicht die wirklich interessante.

Artikel veröffentlicht am ,
PS4-Käufer in den USA
PS4-Käufer in den USA (Bild: Joe Raedle/Getty Images)

Sony hat nach eigenen Angaben weltweit rund 35,9 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft. Allein im vergangenen Jahresendgeschäft - der Zeitraum vom 22. November 2015 bis zum 3. Januar 2016 - konnte die Firma in den 124 Ländern, in denen die Konsole offiziell verfügbar ist, weitere 5,7 Millionen Geräte absetzen. In der gleichen Zeitspanne wurden weltweit rund 35 Millionen PS4-Spiele über den Handel und den Playstation Store verkauft.

Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Fast zeitgleich hat auch Microsoft in seinem Firmenblog einen Blick auf die vergangenen Wochen geworfen. Nur eines hat die Firma nicht getan: Zahlen über den Absatz der Xbox One genannt. Die unabhängige Seite Vgchartz.com schätzt, dass bislang rund 19,2 Millionen Exemplare der One einen Käufer gefunden haben.

Kleiner Hinweis für die Genauigkeit dieser Zahlen: Für die PS4 nannte Vgcharts zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der offiziellen Sony-Daten einen Stand von 35,3 Millionen Geräten - liegt also rund 600.000 Stück daneben, was eine recht gute Schätzung ist.

Ein paar offizielle Zahlen hat Microsoft aber auch: So wurden von den Exklusivspielen Halo 5, Rise of the Tomb Raider, Forza Motorsport 6 und Gears of War: Ultimate Edition jeweils mehr als eine Million Stück weltweit verkauft - insgesamt machen also allein diese Titel bereits vier Millionen verkaufte Spiele aus.

Insgesamt sind laut Microsoft im Jahr 2015 rund 350 Spiele für die Xbox One erschienen. In dieser Zahl sind aber neben Indiegames und Blockbustern auch die rund 120 Spiele enthalten, die im Rahmen der Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 bislang neu veröffentlicht wurden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 5€
  3. 4,95€
  4. 99,99€

Södy 06. Jan 2016

Ich hatte Beides. Die One hat mir generell mehr Spaß gemacht, vorallem Forza Horizon 2...

Dwalinn 06. Jan 2016

Im Gegenzug hätte man aber dann seine Online gekauften Spiele verleihen können. Auch der...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /