Abo
  • Services:
Anzeige
Kommt die Augensteuerung für Spiegelreflexkameras wieder?
Kommt die Augensteuerung für Spiegelreflexkameras wieder? (Bild: Star_Dust/CC BY 2.0)

Sony: DSLRs sollen Augensteuerung zum Scharfstellen nutzen

Kommt die Augensteuerung für Spiegelreflexkameras wieder?
Kommt die Augensteuerung für Spiegelreflexkameras wieder? (Bild: Star_Dust/CC BY 2.0)

Die Kamera stellt dahin scharf, wohin der Fotograf schaut. Eine Neuheit? Für Sonys DSLRs soll das bald kommen. Dabei hatte ein Konkurrent diese Technik schon vor zehn Jahren eingestampft.

Eye-Tracking soll bei Sonys digitalen Spiegelreflexkameras als die Neuerung des Jahres 2014 eingeführt werden, berichtet die für gewöhnlich gut informierte Website Sonyalpharumors. Dabei stellt die Kamera dorthin scharf, wohin der Fotograf beim Blick durch den Sucher schaut.

Anzeige

Das mit den Augen kontrollierte Fotografieren funktioniert mit Infrarotsensoren, die im Sucher eingebaut sind und die Augenbewegung verfolgen. Damit lassen sich anders als bei bisherigen Lösungen über Knöpfchen am Kameragehäuse viel schneller Fokuspunkte auswählen, die weit voneinander entfernt sind. Das ist nicht für jedes Fotomotiv sinnvoll. Wenn aber beispielsweise schnelle Bewegungen vorherrschen, lässt sich das Motiv so besser scharf stellen. Das trifft zum Beispiel bei der Sportfotografie zu.

Sonys Konkurrent Canon hatte diese Fokussiertechnik bereits vor ungefähr zehn Jahren das letzte Mal eingesetzt. Dort hieß das "Eye-controlled focusing" (ECF) oder Scharfeinstellung mit Augensteuerung. Die letzte Canon-Kamera, die mit ECF ausgerüstet wurde, war die EOS Canon EOS 30-V, die 2004 vorgestellt wurde. Das war noch eine Analog-Spiegelreflexkamera. Das erste Modell mit Augensteuerung war die Canon EOS IX, die 1996 vorgestellt wurde. Die Funktion wurde bei Canons digitalen Spiegelreflexkameras nie eingeführt.

Bei Canons Augensteuerung genügte ein Blick auf eines der Messfelder im Sucher zur Fokussierung. Auch eine Schärfennachführung war möglich. Dazu musste der Benutzer das Objekt, auf das er mit Augensteuerung fokussierte, bei angetipptem Auslöser verfolgen.


eye home zur Startseite
NeverDefeated 21. Jan 2013

Was ziemlich ärgerlich ist, weil Sony auch bei DSLRs nur noch EVFs einsetzt. Auf den...

pholem 21. Jan 2013

Dafür ist Canon viel zu spät auf den Systemkamera-Zug aufgesprungen.

niemandhier 21. Jan 2013

Das eine Jahr, finds trotzdem gut das mal recherchiert wurde und nicht wie bei z. B...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  3. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Enttäuscht

    DeathMD | 15:05

  2. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    GrenSo | 15:04

  3. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    FreiGeistler | 15:03

  4. Re: Die Fritzboxen können auch als Repeater...

    Harald.L | 15:02

  5. Re: Fritzbox 4040 Update

    GrenSo | 15:01


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel