Abo
  • Services:

Sony DSC-HX50: 30fach-Zoomkamera mit 272 Gramm Gewicht

Sony hat mit der Cybershot DSC-HX50 eine Digitalkamera mit einem großen 30fach-Zoom vorgestellt, die vor allem durch ihre geringen Gehäusemaße von 108 x 63 x 38 mm und einem Gewicht von 272 Gramm auffällt. Besonders lichtstark ist das Objektiv allerdings nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Cybershot  DSC-HX50
Sony Cybershot DSC-HX50 (Bild: Sony)

Die neue Sony DSC-HX50 ist optisch zwar eine Kompaktkamera, mit einem 30fach-Zoom deckt sie jedoch eine Brennweite von 24 bis 720 Millimetern (KB) ab. Diese Brennweite sorgt für ein relativ lichtschwaches Verhalten. Die Anfangsblende im Weitwinkelbereich liegt zwar bei f/3,5, doch im Telebereich liegt sie bei f/6,3. Ein Bildstabilisator gegen verwackelte Bilder ist integriert.

  • Sony Cybershot DSC-HX50 (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot DSC-HX50 (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot DSC-HX50 (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot DSC-HX50 (Bild: Sony)
  • Sony Cybershot DSC-HX50 (Bild: Sony)
Sony Cybershot DSC-HX50 (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Die Kamera ist mit einem 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor mit 20,4 Megapixeln Auflösung ausgestattet und nimmt Videos mit 1.920 x 1.080 Pixeln in AVCHD mit 28 MBit/s und 50 Bildern pro Sekunde auf. Per WLAN kann die Kamera ihr Bildmaterial an mobile Geräte übermitteln.

Die Modellvariante HX50V verfügt auch über GPS, damit der Aufnahmeort in das Bildmaterial geschrieben werden kann. Die Kamera lässt sich in den Betriebsarten Programm-, Belichtungs- und Blendenautomatik oder rein manuell betreiben. Die Bildkontrolle und Menüsteuerung erfolgen über ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display mit 921.600 Bildpunkten. Über den Blitzschuh kann ein als Zubehör erhältlicher elektronischer Sucher oder ein Blitzgerät beziehungsweise ein externes Mikrofon angesteckt werden.

Die Kamera misst 108 x 63 x 38 mm und wiegt samt Akku 272 Gramm. Der Akku soll bis zu 400 Aufnahmen pro Ladung ermöglichen.

Die Sony Cybershot DSC-HX50 kostet rund 420 Euro und soll ab Mai 2013 erhältlich sein. Das Modell mit GPS heißt DSC-HX50V und wird 440 Euro kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

stephanheinig 28. Apr 2013

Hei, bin in neu hier im Forum. Versthe immer nicht, dass sich so oft über zu viele Pixel...

Jogibaer 25. Apr 2013

Ich kann da aus Erfahrung sprechen mit meiner HX20V und 20 fach Zoom. Der...

fokka 24. Apr 2013

endlich? gibts die nicht erst seit nem halben jahr?


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /