Sony: Discord kommt auf die Playstation 5

Nicht die kolportierte Übernahme durch Microsoft, sondern eine Beteiligung von Sony: Der Messengerdienst Discord wird in die PS5 integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Dualsense-Controller der Playstation 5
Dualsense-Controller der Playstation 5 (Bild: Peter Steinlechner/Golem.de)

Sony erwirbt Anteile an der Firma hinter dem Messengerdienst Discord. Der für die Playstation-Sparte zuständige Manager Jim Ryan nennt keine finanziellen Details des Investments, es soll sich aber lediglich um eine Minderheitsbeteiligung handeln.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Digitale Plattform - Business Processes
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld
  2. Junior Professional Projektmanager Plattformentwicklung Lidl Reisen (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
Detailsuche

In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Gerüchte, wonach Microsoft einen Kauf von Discord für rund 10 Milliarden US-Dollar plane. Ende April 2021 berichtete unter anderem das Wall Street Journal, dass die Übernahmeverhandlungen gescheitert seien und dass das Management von Discord stattdessen einen Börsengang anstrebe.

Ryan schreibt im Firmenblog von Sony, dass Discord voraussichtlich Anfang 2022 auf Playstation-Konsolen - dabei dürfte es vor allem um die PS5 gehen - und mobilen Plattformen verfügbar sein wird. "Gemeinsam arbeiten unsere Teams bereits intensiv daran, Discord mit den sozialen Funktionen und dem Spielerlebnis im Playstation Network zu verbinden" , heißt es im Blog weiter.

Zusatznutzen gesucht

Denkbar wäre etwa, dass die Anwender mit einer App oder direkt im Spiel mit Hilfe des Mikrofons im Dualsense-Gamepad über Server von Discord in Kontakt treten können. Unterhaltungen sind jetzt schon per Playstation Network möglich, aber eventuell klappt das über Discord dann auch plattformübergreifend und mit mehr Endgeräten.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Discord wurde 2015 gegründet. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in San Francisco. Nach Firmenangaben nutzen rund 140 Millionen Mitglieder den Dienst im Monat. Er ist besonders auf Gaming spezialisiert, die allermeisten Teams in Koop-Spielen oder Multiplayertiteln für PCs dürften inzwischen über Discord kommunizieren.

Sony PlayStation®5 - DualSense Wireless Controller Midnight Black

Sony hat sich in den vergangenen Monaten öfter als früher an anderen Firmen beteiligt. Im Sommer 2020 hatte der Konzern rund 250 Millionen US-Dollar für Anteile an Epic Games investiert und dafür Gerüchten zufolge rund 4 Prozent der Firmenanteile erhalten.

Im April 2021 zahlte Sony dann im Rahmen einer insgesamt 1 Milliarde US-Dollar schweren Finanzierungsrunde erneut 200 Millionen US-Dollar für weitere Anteile am Hersteller der Unreal Engine.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /