Sony: Diese Xperia-Modelle erhalten Android 4.3 und Android 4.4

Sony wird ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat für alle Xperia-Z-Modelle bringen. Noch steht nicht fest, welche weiteren Xperia-Modelle die aktuelle Android-Version erhalten. Außerdem hat Sony weitere Smartphones benannt, die auf Android 4.3 alias Jelly Bean aktualisiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Xperia T bekommt Android 4.3.
Xperia T bekommt Android 4.3. (Bild: Sony)

Sony wird für die Smartphones Xperia Z, Xperia ZL, Xperia Z Ultra sowie Xperia Z1 und das Tablet Xperia Tablet Z ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat anbieten. Wann es erscheinen wird, hat der Hersteller noch nicht gesagt. Es ist aber davon auszugehen, dass es nicht mehr in diesem Jahr veröffentlicht wird.

Stellenmarkt
  1. Agile Coach (m/f/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, München
  2. Senior IT-Security Engineer (m/w/d) - Identity and Access Management (IAM) / Privileged Access Management (PAM)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Sony hat noch nicht entschieden, welche weiteren Smartphones und Tablets ein Update auf die aktuelle Android-Version bekommen. Google hat Android 4.4 so optimiert, dass das Betriebssystem auch auf Geräten mit nur 512 MByte Arbeitsspeicher gut läuft. Somit wäre es denkbar, dass manches Xperia-Smartphone ein Kitkat-Update erhält, das etwa Android 4.3 nicht bekommt.

HTC will für das One das Update in Europa Ende Januar 2014 verteilen. Damit sind Sony und HTC bislang die einzigen Hersteller von Android-Geräten, die sich zu Kitkat-Updates geäußert haben. Weder Samsung noch Asus oder LG haben bisher Details dazu genannt, welche ihrer Geräte das Update erhalten werden. Es wird erwartet, dass zumindest die aktuellen Topmodelle der Hersteller das Update wohl bekommen werden.

Weitere Xperia-Smartphone bekommen Android 4.3

Bereits im Juli 2013 hatte Sony mitgeteilt, welche Geräte ein Update auf Android 4.3 alias Jelly Bean erhalten werden. Das waren die Modelle Xperia Z, Xperia ZL, Xperia ZR, Xperia Z Ultra, Xperia SP sowie das Xperia Tablet Z. Zudem hat Sony vier weitere Modelle benannt, die die aktuelle Jelly-Bean-Version erhalten werden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Erwartungsgemäß bekommt auch das neue Topmodell Xperia Z1 das Update, aber auch die Modelle Xperia T, Xperia TX und Xperia V werden von Sony mit Android 4.3 bestückt. Damit werden einige Modelle kein Update auf Android 4.2 erhalten, sondern direkt Android 4.3 bekommen.

Mit der Updateverteilung von Android 4.3 will Sony im Dezember 2013 für alle oben genannten Xperia-Modelle beginnen. Ob dann die Updates für alle Modelle auch in Deutschland noch im Dezember 2013 erscheinen, ist derzeit nicht bekannt. Spätestens im Januar 2014 sollten dann aber die genannten Xperia-Modelle die letzte Jelly-Bean-Version erhalten haben.

Ob das bedeutet, dass alle übrigen Xperia-Modelle kein Update auf Android 4.3 bekommen, ist unklar. Möglicherweise wird Sony auch hier eine Android-Version überspringen und einige Xperia-Geräte direkt mit Android 4.4 versorgen, die dann kein Android 4.3 erhalten hatten.

Nachtrag vom 26. November 2013

Sony hat auf seinen Supportseiten ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat für weitere Modelle in Aussicht gestellt. Demnach wird das Xperia SP ein Update auf die aktuelle Android-Version erhalten. Derzeit wird untersucht, ob auch die Smartphone-Modelle Xperia T, Xperia TX, Xperia V und Xperia ZR ein Update auf Android 4.4 erhalten. Eine Entscheidung ist diesbezüglich noch nicht gefallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

Gabber4Life 26. Nov 2013

Das L taugt in der Preisklasse schon was.Als erstes Smartphone echt gut...

expat 26. Nov 2013

Ich muss bei Android nichts fickeln? ???

expat 26. Nov 2013

Die Frage ist vielmehr, braucht man überhaupt jedes Update? Mir sind die Updates...

dancle 26. Nov 2013

Sehr guter Witz, mein Galaxy S3 Mini wartet bis heute auf 4.2..., an 4.4 brauche ich...

flasherle 08. Nov 2013

ja stimmt man hat aufm handy ja extrem geheime firmendokumente...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /