Sony: Die Playstation 5 wird profitabel

Uncharted 4 erscheint für Windows-PC, und die PS5 wird ab Juni 2021 Gewinne abwerfen: Sony hat mal wieder mit Analysten gesprochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Uncharted 4
Artwork von Uncharted 4 (Bild: Sony)

Im "nächsten Monat" (also Juni 2021) wird die Standardversion der Playstation 5 die Gewinnschwelle überschreiten. Das hat Sony im Gespräch mit Analysten gesagt, das dazugehörende Dokument (PDF) ist ins Netz gelangt.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (w/m/d) Marketing/E-Commerce
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Kundenberater Apotheken-IT (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
Detailsuche

Mit der Standardversion ist die Variante mit Laufwerk gemeint, die im Handel rund 500 Euro kostet. Zur Digital Edition ohne Laufwerk äußert sich der Konzern nicht. Diese Fassung kostet rund 400 Euro.

Weil das Laufwerk aber mit allem drum und dran weniger als 100 Euro an Kosten verursacht, dürfte die Digital Edition erst später Gewinne abwerfen. Allerdings verdient Sony langfristig unter Umständen mehr am Verkauf von Spielen, weil die Kunden nur über den Playstation Store an neue Titel kommen.

PC-Version von Uncharted 4 geplant

Gleichzeitig hat Sony in dem Dokument eine PC-Version von Uncharted 4 angekündigt - vermutlich versehentlich. Der Port ist jedenfalls zusammen mit der gerade veröffentlichten Umsetzung von Days Gone aufgeführt.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wann die PC-Version erscheint, ist nicht absehbar. Das hochgelobte Original (Test auf Golem.de) kam Mitte 2016 für die Playstation 4 auf den Markt. Im Mittelpunkt steht Hauptfigur Nathan Drake, der mal wieder auf Schatzsuche geht.

Eine Fassung für Windows-PC könnte auch als Zeichen verstanden werden, dass es mit Uncharted irgendwie weitergeht - schließlich dienen solche Umsetzungen auch gerne mal dem Ziel, die Fanbasis zu vergrößern.

Sony PlayStation®5 - DualSense Wireless Controller Midnight Black

Voraussichtlich 2022 soll ein Spielfilm auf Basis der Spiele ins Kino kommen. Die Hauptrolle des Nathan Drake spielt Tom Holland, seinen Freund Scully stellt Mark Wahlberg dar.

Schon länger gibt es Gerüchte, dass Sony an einer Fortsetzung arbeitet - möglicherweise mit einem neuen Helden oder einer Heldin. In der 2017 veröffentlichten, alleine lauffähigen Erweiterung The Lost Legacy standen die schon aus früheren Serienteilen bekannten Figuren Chloe Frazer und Nadine Ross im Mittelpunkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


/mecki78 28. Mai 2021

Schreibt irgendwer Sony oder MS die Marge vor? Steht es diesen beiden Unternehmen nicht...

cuthbert34 28. Mai 2021

In der Generation der PS2 war die XBox noch keine Konkurrenz und die Dreamcast keine...

yumiko 28. Mai 2021

Ist genauso wahr - oder halt eben gerade nicht.

BlindSeer 27. Mai 2021

Nein, darum kaufe ich den ja auch nicht. ;) Hier wird aber halt ein 3 Euro Wein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Varia RCT716 Dashcam
Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
Artikel
  1. Smartphone: Pebble-Gründer wünscht sich ein iPhone Mini mit Android
    Smartphone
    Pebble-Gründer wünscht sich ein iPhone Mini mit Android

    Der Pebble-Gründer Eric Migicovsky will einen Hersteller davon überzeugen, ein Oberklasse-Smartphone in einem kompakten Gehäuse anzubieten.

  2. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

  3. Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
    Microsoft
    .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

    Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
    Von Fabian Deitelhoff

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /