Abo
  • Services:
Anzeige
Digitalkamera von Sony (Symbolbild): Sensor im Auslöser
Digitalkamera von Sony (Symbolbild): Sensor im Auslöser (Bild: Sony)

Sony Die Digitalkamera soll den Blutdruck messen

Sony hat eine Technik entwickelt, um beim Fotografieren Gesundheitsinformationen zu erfassen. Daten wie Blutdruck oder Körpertemperatur sollen in den Metadaten des Fotos gespeichert werden.

Anzeige

Sony will die Digitalkamera zum Diagnosegerät machen: Das Unternehmen hat eine Technik entwickelt, die beim Fotografieren Vitaldaten erhebt und sie in das Bild schreibt, und will sich diese patentieren lassen.

Laut dem Antrag, den Sony beim US-Patentamt eingereicht hat, soll in den Auslöseknopf ein Sensor integriert werden. Nimmt der Nutzer ein Bild auf, erfasst der Sensor Vitaldaten, etwa die Körpertemperatur, den Blutdruck, die Atemfrequenz oder die Sauerstoffsättigung des Blutes.

Vitaldaten in den Metadaten

Auf diese Weise könnten die Lebensdaten des Nutzers gesammelt werden, ohne dass dieser dafür eigens Sensoren anlegen müsse, erklärt Sony. Diese Daten werden dann in die Metadaten des Bildes eingetragen - zusammen mit üblichen Exif-Daten wie Kameratyp, Brennweite, Blende und Belichtungsdauer.

Grundsätzlich mag es eine gute Idee sein, Vitalfunktionen en passant zu überwachen. Ob eine Digitalkamera allerdings das angemessene Gerät dafür ist, sie zu erfassen, ist fraglich. Ebenso fraglich ist, ob die Metadaten eines Digitalfotos der passende Ort sind, diese festzuhalten: Wenn der Nutzer ein Foto vom Smartphone aus direkt ins Internet überträgt, kann jeder, der mit einem Exif-Viewer umgehen kann, feststellen, wie es um die körperliche Verfassung des Fotografen bestellt ist.


eye home zur Startseite
debruehe 21. Jul 2013

Ach was. Paranoia ist auch ein schönes Hobby.

SvenGrygierek 21. Jul 2013

Wart mal ab! Demnächst: Villory & Boch hat Patent angemeldet für ein WC was bei jedem...

-.- 20. Jul 2013

Ein anschauliches Beispiel dafür, dass man für eine Patentanmeldung keinen blassen...

Technikfreak 20. Jul 2013

Ganz einfach, das ist eine Kamera für Spanner. Wenn der Photograph zu heisse Bilder...

Anonymer Nutzer 19. Jul 2013

Gelöscht wird nichts. Aus Datenschutz gründen Extrahiert würde ich vermuten.^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. equensWorldline GmbH, Aachen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. Experis GmbH, Berlin
  4. HDPnet GmbH, Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  2. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  3. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  4. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  5. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  6. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  7. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  8. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  9. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  10. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Tastatur für Entwickler / Programmierer...

    Teebecher | 07:37

  2. Re: Schwachsinn: 2x 4K-Monitore nur mit extra...

    msdong71 | 07:37

  3. Re: Was mich grundsätzlich bei WaKü stört...

    ChoMar | 07:22

  4. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    forenuser | 07:11

  5. Re: Alternativen?

    herrwusel | 07:10


  1. 07:16

  2. 07:08

  3. 18:10

  4. 10:10

  5. 09:59

  6. 09:00

  7. 18:58

  8. 18:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel