Abo
  • Services:
Anzeige
Sonys Roboterhund Aibo: dreijähriges Abonnement für Cloud-Dienste
Sonys Roboterhund Aibo: dreijähriges Abonnement für Cloud-Dienste (Bild: Kazuhiro Nogi/AFP/Getty Images)

Sony: Der Roboterhund Aibo kommt wieder

Sonys Roboterhund Aibo: dreijähriges Abonnement für Cloud-Dienste
Sonys Roboterhund Aibo: dreijähriges Abonnement für Cloud-Dienste (Bild: Kazuhiro Nogi/AFP/Getty Images)

Als Sony 1999 den Roboterhund Aibo vorgestellt hat, war dieser in kurzer Zeit ausverkauft. Jetzt kommt ein neuer Aibo auf den Markt. Ob Sony damit an den früheren Erfolg anknüpfen kann?

Er ist wieder da: Sony hat angekündigt, eine neue Version von Aibo auf den Markt zu bringen. Der Roboterhund kann ab sofort vorbestellt werden, ausgeliefert wird er ab 11. Januar 2018. Der Aibo wird allerdings nur in Japan erhältlich sein.

Anzeige

Der neue Aibo kostet 198.000 Yen, umgerechnet knapp 1.500 Euro. Um den Roboter vernetzt betreiben zu können, muss der Nutzer zusätzlich noch ein Abonnement abschließen. Das hat eine Laufzeit von drei Jahren und kostet im Monat 2.980 Yen, etwa 22 Euro. Der Aibo wird allerdings nur in Japan erhältlich sein.

Aibo kann mit den Augen zwinkern

Der Roboter hat eine neue Aktorik mit 22 Freiheitsgraden. Die Akkulaufzeit beträgt etwa zwei Stunden, die Ladezeit drei Stunden. Aibos Augen sind OLED-Displays, mit denen er beispielsweise zwinkern kann. Er soll mit Menschen eine emotionale Bindung eingehen können, etwa indem er sie erkennt und sich daran erinnert, was sie gern mögen. Möglich ist das durch künstliche Intelligenz sowie eine Cloud-Anbindung.

Kürzlich war bekanntgeworden, dass Sony seinen Roboterhund wieder aufleben lassen will. Er soll als smarter Lautsprecher genutzt werden und damit Amazons Alexa oder Google Home Konkurrenz machen.

Erst der zweite Aibo kam nach Europa

Sony hatte den Aibo 1999 in Japan auf den Markt gebracht. Obwohl der Roboterhund damals umgerechnet mehr als 4.000 D-Mark kostete, war er innerhalb von 20 Minuten ausverkauft. Im Jahr darauf brachte Sony die zweite Generation des Aibo heraus, die auch in Europa erhältlich war.

Anfang 2006 stellte Sony die Produktion des Roboterhundes und des humanoiden Roboters Qrio ein. Im Sommer vergangenen Jahres kündigte Sony an, sich wieder mit Robotern zu beschäftigen.


eye home zur Startseite
Kommunist 03. Nov 2017

Mein Lieblings Roboterhund ist noch immer K9 aus den 70ern (Dr Who) und an den kommt so...

Themenstart

deutscher_michel 02. Nov 2017

Die Aibos kamen gegen Ende meines Studiums auf den Markt und wir hatten 6 Stück für KI...

Themenstart

Youkai 02. Nov 2017

Das Ding scheint ja auch für den Japanischen Markt gedacht zu sein wo die meisten leute...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. VeriTreff GmbH, Ruhrgebiet
  4. Technische Universität Hamburg, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  2. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  3. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  4. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  5. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  6. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  7. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  8. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  9. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  10. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Ladeleistung

    User_x | 13:10

  2. Re: WoW...

    TVB | 13:10

  3. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Mauw | 13:09

  4. ... möglicherweise lebensfreundlich ...

    Icestorm | 13:08

  5. Deutlich Verbessert!

    jo-1 | 12:58


  1. 12:22

  2. 10:48

  3. 09:02

  4. 19:05

  5. 17:08

  6. 16:30

  7. 16:17

  8. 15:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel