Abo
  • Services:

Sony: Day Z erscheint mit neuem Renderer für die PS4

Day Z kommt auf die Playstation 4, so Chefentwickler Dean Hall in Köln. Überhaupt standen auf der Pressekonferenz von Sony die Spiele im Mittelpunkt - und neue Funktionen von Firmware 2.0, mit denen sich Games teilen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Pressekonferenz auf der Gamescom 2014
Sony Pressekonferenz auf der Gamescom 2014 (Bild: Golem.de)

Dean Hall, Chefentwickler und Erfinder von Day Z, hat auf der Pressekonferenz von Sony während der Gamescom 2014 eine Umsetzung des Zombie-Überlebensspiels für die Playstation 4 angekündigt. Laut Hall soll ein neuer Renderer nicht nur auf der Konsole, sondern auf allen Plattformen für bessere Grafik sorgen. Einen Erscheinungstermin gab Dean Hall nicht bekannt, auch einen Ausblick auf die neue Grafik hatte er nicht mit dabei in Köln.

Inhalt:
  1. Sony: Day Z erscheint mit neuem Renderer für die PS4
  2. Kein Applaus für Playstation Now

Day Z war bei weitem nicht das einzige Spiel, das auf der Sony-Pressekonferenz zu sehen war. Gleich zu Beginn der Veranstaltung löste ein per Trailer kurz vorgestelltes Indiegame das nächste ab. Qgames aus Kyoto zeigte zu schwülstiger Musik aus Zeiten der Sowjetunion ein Actionspiel namens The Tomorrow Children. Das Entwicklerstudio The Astronauts hatte einen mysteriösen Horrortitel namens The Vanishing of Ethan Carter im Angebot. Tequila Games zeigte sein farbenfrohes, dezent an Zelda erinnerndes Sandbox-Spiel Rime.

Sony gab aber auch einen kurzen Ausblick auf Firmware 2.0 für die Playstation 4. Besonders interessant ist eine neue Funktion namens Share Play: Damit sollen Besitzer eines Playstation-Plus-Kontos einen Freund überall in der Welt etwa in ein laufendes Spiel einladen können, ohne dass der das Game besitzt. Wer etwa an einer schwierigen Stelle nicht weiterkommt, soll sich dann von einem Kumpel kurz mal weiterhelfen lassen können, oder mehrere Spieler treten zusammen im Koopmodus an. Wie das genau funktioniert, dürfte Sony in den kommenden Tagen verraten.

Weitere Neuerungen in Firmware 2.0: Es soll deutlich bessere Suchfunktionen für das Finden von Freunden im Playstation Network und Vorschläge für neue Kontakte geben. Außerdem können Spieler per Share aufgenommene Videos nicht nur auf Twitch.tv, sondern auch direkt auf Youtube laden können. Die neue Systemsoftware soll im Herbst 2014 erscheinen. Nebenbei gab Sony auch eine neue Zahl der bislang an Endkunden verkauften PS4-Geräte bekannt: Zehn Millionen sind es mittlerweile laut der Firma.

Kein Applaus für Playstation Now 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

wo.ist.der... 14. Aug 2014

Ja und in einem Wahnsinnstempo...Es ist einfach lächerlich...Die grundlegensten Sachen...

WernerUnknown 14. Aug 2014

Ich will kein Langweilges Driveclub. Es gibt schon genug von diesen "Realistisches-Arcade...

Anonymer Nutzer 13. Aug 2014

achso. ne hab ich wirklich nicht :D

censorshit 13. Aug 2014

Naja, wenn ich auf einer Pressekonferenz in Deutschland einen Dienst der ankündige, der...

MrWilson 13. Aug 2014

Genau das, danke!


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /