Sony Computer Entertainment: Playstation 4 knackt die Million in Deutschland

Weniger als ein Jahr nach Veröffentlichung der Playstation 4 hat Sony Grund zum Feiern: Mehr als eine Million Exemplare der Konsole hat das Unternehmen nach eigenen Angaben allein in Deutschland verkauft. Weltweit sollen es rund zehn Millionen Geräte sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Sony)

Zum Stichtag 21. Oktober 2014 habe die deutsche Niederlassung von Sony Computer Entertainment hierzulande das einmillionste Exemplar der Playstation 4 abgesetzt, teilte die Firma mit. Dabei handele es sich um an Endkunden verkaufte Geräte, so Sony auf Nachfrage von Golem.de. Kürzlich hatte Sony bekannt gegeben, bereits im August 2014 weltweit mehr als zehn Millionen Playstation 4 verkauft zu haben.

Konkurrent Microsoft hatte Mitte November 2014 gesagt, von seiner Xbox One demnächst das zehnmillionste Exemplar verkaufen zu können. Generell ist das Interesse der Spieler an den aktuellen Konsolen hoch. Sie sind nun knapp ein Jahr auf dem Markt. Laut den Zahlen von NPD wurden von beiden Modellen bisher insgesamt 70 Prozent mehr Geräte verkauft als im ersten Jahr der Verfügbarkeit von Playstation 3 und Xbox 360.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Andi K. 19. Nov 2014

Dann kauf die keine und spiel am PC. Wo liegt dann das Problem? Ich werde Playstation...

Andi K. 19. Nov 2014

Ja. Ich meine PS4 und Xbox one. Ich habe nur eine PS4 und ja, es gibt viele Spiele. Ich...

Dwalinn 19. Nov 2014

Ich habe GTA V für meine 360 für die One und (vorbestellt) für PC... aber ne PS4 und GTA5...

DWolf 19. Nov 2014

Klingt nach der guten alten C64/Amiga > Competition Pro > California Games Abnutzung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
Artikel
  1. Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
    Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
    Die Qual der VPN-Wahl

    Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
    Von Moritz Tremmel

  2. Nintendo, Kerbal Space, Mars: Costa Rica kämpft gegen Ransomware-Akteure
    Nintendo, Kerbal Space, Mars
    Costa Rica kämpft gegen Ransomware-Akteure

    Sonst noch was? Was am 18. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Sicherheitslücken schließen, Cyberattacken abwehren
     
    Sicherheitslücken schließen, Cyberattacken abwehren

    Cyberattacken sind für viele Unternehmen ein Risikofaktor. Wie sich Sicherheitslücken finden und Systeme schützen lassen, erläutern drei Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /