• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Bislang rund 1,15 Milliarden Spiele für PS4 verkauft

Im Jahr 2019 hat Sony etwas weniger Playstation 4, aber mehr Spiele als je zuvor für die Plattform verkauft - und geht insgesamt mit einer starken Nutzerbasis auf die PS5 zu.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Alex Pantling/Getty Images)

Im Rahmen der CES 2020 hat Sony aktuelle Zahlen über das Ökosystem der Playstation veröffentlicht. Insgesamt hat der Konzern seit der Markteinführung im November 2013 rund 106 Millionen PS4 verkauft sowie rund 1,15 Milliarden Spiele für die Plattform.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer liegt nach Unternehmensangaben bei 103 Millionen, die Anzahl der Abonnenten des kostenpflichtigen Abos Playstation Plus bei derzeit rund 38,8 Millionen. Von Playstation VR hat Sony rund 5 Millionen Einheiten abgesetzt.

Von der Playstation 4 wurden nach einer ersten Schätzung von Sony im Jahr 2019 rund 14,4 Millionen verkauft, im Jahr davor waren es rund 18 Millionen. Der Absatz von Games ist dagegen kräftig gestiegen: von 231 auf 274 Millionen.

Die Zahlen bedeuten tatsächlich an Kunden verkaufte Einheiten, nicht nur an den Handel ausgelieferte Konsolen und Spiele. Bei den Angaben für 2019 handelt es sich aber noch um nicht finale Schätzungen. Die Anzahl der Abonnenten von Playstation Plus ist von 36,9 Millionen auf die genannten 38,8 Millionen gestiegen.

Im laufenden Jahr rechnen Analysten mit weniger als 10 Millionen verkauften Playstation 4, weil die Kunden auf die Playstation 5 warten. Allerdings hat Sony noch relativ starke Games in der Entwicklung: Am 29. Mai 2020 soll das von besonders vielen Spielern sehnsüchtig erwartete The Last of Us 2 erscheinen. Für den Sommer 2020 ist - noch ohne konkreten Termin - die Veröffentlichung von Ghost of Tsushima geplant.

Sony dürfte es auch darum gehen, kurz vor dem Start der neuen Playstation möglichst viele Nutzer in sein Ökosystem einzubinden. Der aktuelle Generationenwechsel unterscheidet sich vom letzten dadurch, dass das neue Gerät vollständig abwärtskompatibel sein soll. Nach aktuellen Gerüchten soll sogar der aktuelle Dualshock 4 mit der neuen Konsole funktionieren - bestätigt ist das bislang aber nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 39,99€
  4. 14,99€

Thug 08. Jan 2020 / Themenstart

Ist sie auch nicht. Ist nicht das erste mal das der TE Quatsch redet..

Mondstein 08. Jan 2020 / Themenstart

Ist nochmal deutlich raufgegangen seid letztem Quartal, unglaubliche Zahlen zeigt welch...

Mondstein 08. Jan 2020 / Themenstart

Ist nochmal deutlich raufgegangen seid letztem Quartal, unglaubliche Zahlen zeigt welch...

ps (Golem.de) 08. Jan 2020 / Themenstart

Danke für den Hinweis (und noch ein gutes neues Jahr 2020! ;-)). Der Fehler ist jetzt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

    •  /