• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Bislang rund 1,15 Milliarden Spiele für PS4 verkauft

Im Jahr 2019 hat Sony etwas weniger Playstation 4, aber mehr Spiele als je zuvor für die Plattform verkauft - und geht insgesamt mit einer starken Nutzerbasis auf die PS5 zu.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Alex Pantling/Getty Images)

Im Rahmen der CES 2020 hat Sony aktuelle Zahlen über das Ökosystem der Playstation veröffentlicht. Insgesamt hat der Konzern seit der Markteinführung im November 2013 rund 106 Millionen PS4 verkauft sowie rund 1,15 Milliarden Spiele für die Plattform.

Stellenmarkt
  1. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer liegt nach Unternehmensangaben bei 103 Millionen, die Anzahl der Abonnenten des kostenpflichtigen Abos Playstation Plus bei derzeit rund 38,8 Millionen. Von Playstation VR hat Sony rund 5 Millionen Einheiten abgesetzt.

Von der Playstation 4 wurden nach einer ersten Schätzung von Sony im Jahr 2019 rund 14,4 Millionen verkauft, im Jahr davor waren es rund 18 Millionen. Der Absatz von Games ist dagegen kräftig gestiegen: von 231 auf 274 Millionen.

Die Zahlen bedeuten tatsächlich an Kunden verkaufte Einheiten, nicht nur an den Handel ausgelieferte Konsolen und Spiele. Bei den Angaben für 2019 handelt es sich aber noch um nicht finale Schätzungen. Die Anzahl der Abonnenten von Playstation Plus ist von 36,9 Millionen auf die genannten 38,8 Millionen gestiegen.

Im laufenden Jahr rechnen Analysten mit weniger als 10 Millionen verkauften Playstation 4, weil die Kunden auf die Playstation 5 warten. Allerdings hat Sony noch relativ starke Games in der Entwicklung: Am 29. Mai 2020 soll das von besonders vielen Spielern sehnsüchtig erwartete The Last of Us 2 erscheinen. Für den Sommer 2020 ist - noch ohne konkreten Termin - die Veröffentlichung von Ghost of Tsushima geplant.

Sony dürfte es auch darum gehen, kurz vor dem Start der neuen Playstation möglichst viele Nutzer in sein Ökosystem einzubinden. Der aktuelle Generationenwechsel unterscheidet sich vom letzten dadurch, dass das neue Gerät vollständig abwärtskompatibel sein soll. Nach aktuellen Gerüchten soll sogar der aktuelle Dualshock 4 mit der neuen Konsole funktionieren - bestätigt ist das bislang aber nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Golf With Your Friends für 7,29€, Predator - Hunting Grounds für 28,99€, Assassin's...
  2. 69,99€ (Release 18.06.)
  3. 79,99€ (Release 18.06.)
  4. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...

Thug 08. Jan 2020

Ist sie auch nicht. Ist nicht das erste mal das der TE Quatsch redet..

Mondstein 08. Jan 2020

Ist nochmal deutlich raufgegangen seid letztem Quartal, unglaubliche Zahlen zeigt welch...

Mondstein 08. Jan 2020

Ist nochmal deutlich raufgegangen seid letztem Quartal, unglaubliche Zahlen zeigt welch...

ps (Golem.de) 08. Jan 2020

Danke für den Hinweis (und noch ein gutes neues Jahr 2020! ;-)). Der Fehler ist jetzt...


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /