Abo
  • Services:
Anzeige
Prototyp des Playstation VR
Prototyp des Playstation VR (Bild: Sony)

Sony: Aus Project Morpheus wird Playstation VR

Prototyp des Playstation VR
Prototyp des Playstation VR (Bild: Sony)

Neuer Name für Sonys Project Morpheus: Das Head-mounted Display für die Spielekonsole Playstation 4 heißt Playstation VR. Einen Termin hingegen gibt es nicht, einzig 2016 nennt Sony bisher.

Sony hat auf der Tokyo Game Show in Japan den finalen Namen für das Project Morpheus bekanntgegeben: Das Head-mounted Display wird Playstation VR heißen - zusätzliche Details nannte der Hersteller nicht. Das VR-Headset für die Playstation 4 wurde in den vergangenen Monaten mehrfach als verbesserter Prototyp gezeigt und soll 2016 als Endkundenversion erscheinen.

Anzeige

Das letzte Vorabmodell basiert auf einem 5,7 Zoll großen OLED-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, also 960 x 1.080 Bildpunkte pro Auge. Jeder Pixel besteht laut Sony aus drei Subpixeln, also einer klassischen RGB-Matrix. Zum Vergleich: Die Rift-Consumer-Version und Valves Steam VR lösen mit 2.160 x 1.200 Bildpunkten, also 1.080 x 1.200 Pixeln pro Auge, auf.

Die Wiederholfrequenz des Displays des Playstation VR liegt bei 120 Hz und damit 30 Hz höher als bei den beiden anderen VR-Headsets. Bedingt durch die Leistung der Playstation 4 dürften die meisten Spiele aber mit 60 fps gerendert und anschließend auf 120 fps hochskaliert werden. Als Beispiel hierfür dient die Showdown-Demo auf Basis der Unreal Engine 4, die auch Oculus VR mehrfach zeigte. Die Version für das Rift allerdings lief auf einem PC mit einer Geforce GTX 980 und mit bis zu 90 fps, die Bildrate fiel aber immer wieder spürbar ab.

Bisher nennt Sony als Veröffentlichungstermin nur nächstes Jahr, ohne den Termin einzugrenzen. Oculus VR plant, die Consumer-Version des Rift im ersten Quartal 2016 zu veröffentlichen, unseren Informationen zufolge soll es aber April werden. HTC und Valve möchten Steam VR ebenfalls 2016 in den Handel bringen, erste Exemplare sollen noch Ende 2015 ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite
3dgamer 16. Sep 2015

Hey, danke für den Link. Ja, das meine ich! Warum wird das nicht offiziell in solche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  2. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  3. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  4. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 1,99€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  2. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  3. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  4. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  5. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  6. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  7. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  8. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  9. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  10. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    Trollversteher | 14:52

  2. Re: Fortnite Server

    pEinz | 14:51

  3. Re: OT: Gibt es eigentlich auch praktische...

    p4m | 14:50

  4. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    Dwalinn | 14:50

  5. Re: Klitsche bleibt Klitsche

    p4m | 14:49


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:16

  6. 10:59

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel