Abo
  • Services:

Sony: Android 4.3 für Xperia Tablet Z und Xperia Z wird verteilt

Sony beginnt mit der Verteilung von Android 4.3 für zwei der ersten Z-Geräte. Neben dem Xperia Tablet Z und dem Xperia Z gibt es zusätzlich Updates für die Modelle ZR und ZL. Die Updates werden allerdings nach und nach verteilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.3 wird nun für das Xperia Tablet Z ausgeliefert.
Android 4.3 wird nun für das Xperia Tablet Z ausgeliefert. (Bild: Sebastian Wochnik/Golem.de)

Sony verteilt Android 4.3 für mehrere ältere Z-Smartphones und für ein Tablet der Z-Serie, wie das Unternehmen bekanntgibt. Die Updates werden wie gehabt nicht allen Nutzern sofort zur Verfügung stehen. Vereinzelt gibt es Meldungen deutscher Nutzer, dass das Update schon da ist.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Ludwigsburg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Das Xperia Tablet Z und das Xperia Z wurden von uns jeweils mit Android 4.1 getestet. Mit dem Update beseitigt Sony Fehler und bringt die hauseigene Software auf einen aktuellen Stand. Insbesondere das Xperia Tablet Z bietet laut Sony jetzt eine bessere Abschottung unterschiedlicher Nutzer.

Gleichzeitig will Sony auch die Modelle ZL und das hierzulande weiterhin nicht verfügbare Xperia ZR aktualisieren. Die Verteilung von Android 4.3 für die Smartphones Xperia Z1 und Z Ultra wurde bereits vergangene Woche eingeleitet. Auch dieses Update ist nicht sofort für alle Nutzer verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)
  2. (u. a. Sigma, Nikon- und Tamron-Objektive)
  3. 499,99€
  4. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)

AhmetIscitürk 07. Jan 2014

Ich warte ebenfalls noch immer auf das Update für mein Z Ultra.

Nils1234 30. Dez 2013

Sieht hammer geil aus!!!!!!!!!!!

Anonymer Nutzer 27. Dez 2013

Ich habe zwar keines der angesprochenen Geräte... Aber üblicherweise findet sich diese...

as (Golem.de) 25. Dez 2013

Hi, ich würde mal auf die CES-Pressekonferenz von Sony tippen. In Japan ist das Z1f als...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /