Sony: Amazon bringt 4K-Inhalte auf Instant Video

Sony kündigt zur Ifa in Berlin neue 4K-Fernseher an und verrät dabei etwas über geplante 4K-Angebote auf Amazon Instant Video und Prime Instant Video. 4K-Filme dürften demnach zuerst per Streaming in die deutschen Wohnzimmer kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony 4K-Fernseher
Sony 4K-Fernseher (Bild: Sony)

Amazon wird dieses Jahr offenbar mit der Bereitstellung von Ultra-HD-Inhalten auf Amazon Instant Video und Prime Instant Video beginnen. Angeboten werden die 4K-Inhalte in den USA, Großbritannien und Deutschland, berichtet Sony in einer Pressemitteilung zu neuen Bravia-Fernsehern. "Die wichtigsten TV-Sender arbeiten bereits an Pilotprojekten. Kabel-, Satellitenbetreiber und Internet Streaming Services sammeln erste Erfahrungen mit der neuen Technologie", erklärte der japanische Elektronik- und Unterhaltungskonzern. "Dass 4K-Filme im ersten Schritt per Streaming in die deutschen Wohnzimmer kommen, ist wahrscheinlich."

Stellenmarkt
  1. Referent:in IT-Projektmanagement | Softwareentwicklung (m/w/d)
    Trianel GmbH, Hamburg
  2. Inhouse Berater (m/w/d) ERP / Prozessmanagement
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Leipzig, Plauen
Detailsuche

Amazon Deutschland hat eine Anfrage von Golem.de zu dem 4K-Angebot bisher nicht beantwortet.

Gegenüber Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln vervierfacht sich bei Ultra-HD-Auflösungen jeweils die Zahl der Pixel. Bei gleicher Bilddiagonale und gleichem Betrachtungsabstand steigt dabei jeweils die Schärfe. Das ist, wie bei HDTV, auch von diesen beiden Parametern abhängig. Erst besonders große Displays oder Leinwände zeigen den Schärfegewinn.

Sony kündigt zur Ifa in Berlin neue Geräte an: Den Bravia KD-65S9005 gibt es für 3.999 Euro, den Bravia KD-75S9005 für 8.499 Euro. Beide Geräte sollen ab Oktober 2014 verfügbar sein. Die bereits im August angekündigte S90-Serie wird damit in 65 und 75 Zoll (Bilddiagonalen 165 und 190 cm) erhältlich sein. Die Bravia-Fernseher haben den neuen HEVC (H.265) Codier-Standard bereits implementiert.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Amazon hat gestern in Berlin seine Set-Top-Box Fire TV für den deutschen Markt angekündigt. Fire TV unterstützt eine Ausgabeauflösung von 720p und 1080p bis 60 fps. Damit wäre kein 4K, sondern Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jo-1 02. Nov 2014

genauso wird es sein. Ein paar wenige mit genügend Bandbreite holen sich das ins Haus...

RedRanger 04. Sep 2014

Den Unterschied wird man immer sehen, zumindest bis Fernseher auch Lichtfelder erzeugen...

sneaker 04. Sep 2014

Anbieten könnte man das natürlich, aber ob sowas bei der großen Masse der...

Dwalinn 04. Sep 2014

Amazon gilt als Filesharing? Cool.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  2. Bluetooth-Tracker: Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen
    Bluetooth-Tracker
    Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen

    Die Apple Airtags lassen sich nicht nur klonen. Forscher können auch beliebige Sounds auf dem Bluetooth-Tracker abspielen.

  3. Diskriminierung am Arbeitsplatz: Sexismusvorwurf gegen Microsoft-Management
    Diskriminierung am Arbeitsplatz
    Sexismusvorwurf gegen Microsoft-Management

    Ein neuer Bericht wirft CEO Satya Nadella vor, nicht ausreichend gegen Fehlverhalten in seinem Unternehmen vorzugehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /