Abo
  • Services:

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz

Mit der Alpha 7S hat Sony eine Vollformatkamera mit der unglaublichen Fähigkeit vorgestellt, Bilder mit ISO 409.600 aufzunehmen und in 4K zu filmen. Einige Schönheitsfehler bei der Bedienung sorgen aber für Verstimmung, zumal die Systemkamera mit empfehlenswertem Objektiv über 3.200 Euro kostet.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony 7S
Sony 7S (Bild: Andreas Donath)

Die Sony 7S ist das dritte Modell der A7-Serie - und das mit der geringsten Sensorauflösung, obwohl der Bildwandler so groß ist wie ein Dia. Nur 12 Megapixel große Bilder können mit der kleinen und sehr leichten Kamera aufgenommen werden, doch diese Einschränkung wird durch die maximale Lichtempfindlichkeit von ISO 409.600 mehr als ausgeglichen. Keine andere Systemkamera kann in diesem Bereich operieren, und die Sony 7S kann zudem noch filmen.

Kameraintern sind nur Full-HD-Filme möglich, doch an einem externen HDMI-Rekorder lassen sich Auflösungen von 4K (3.840 x 2.160 Pixel) erreichen. Leider hat die Kamera keine Unterstützung für 4K mit 4.096 x 2.160 Pixeln, was sie in manchen Situationen auch für Profis interessant gemacht hätte, da sie sehr lichtstark ist. Neben XAVC S kann auch in AVCHD, MPEG-4 und AVC/H.264 gefilmt werden, wobei die höchste Qualität mit XAVC S erzielt wird, bei dem Full HD mit 60p, 30p und 24p bei 50 Mbit/s aufgenommen werden kann. Wer will, kann auch in 1.280 x 720 Pixeln bei 120p / 50 Mbit/s filmen.

  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S mit klappbarem Display (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S - Kartenschacht (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S  - der Akku ist winzig. (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony FE 1,8/55 - als Porträtlinse und bei schlechtem Licht gut einsetzbar (Bild: Andreas Donath)
  • Ein Objektiv für APS-C-Modelle (Bild: Andreas Donath)
  • Ein Objektiv für Vollformat-Modelle (Bild: Andreas Donath)
  • Sony FE 4/24-70 - ein empfehlenswerter Allrounder  (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S mit dem riesigen FE 70-200 mm F4 G OSS  (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)
Sony Alpha 7S (Bild: Andreas Donath)

Natürlich ist der höchste ISO-Wert fürs Angeben nützlicher als für die eigentlichen Aufnahmen, doch bis ISO 51.600 kann sich das Bildmaterial durchaus sehen lassen. Und auch das ist ein guter Wert. Die Einschätzung gilt sowohl für Film- als auch für Fotoaufnahmen, wobei es natürlich Spezialfälle geben kann, in denen die Bildqualität eher unwichtig ist und es darauf ankommt, dass überhaupt eine Aufnahme entstanden ist.

Die Bedienung 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 103,90€
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)

SoerVolp 24. Okt 2014

Wenn du mich fragst gibt es schon seit 5 Jahren eine Systemkamera mit Vollformatsensor...

Horsty 16. Okt 2014

Sorry aber "richtige" Motive zu versuchen zu vergleichen ist Unsinn. Nur Testumgebungen...

olleIcke 13. Okt 2014

Das Pelikanvideo ist erstmal toll!! Alle Achtung! :O Whow! Sind das 60fps? http://video...

mainframe 13. Okt 2014

GUten Montag Morgen... ich habe auch gedacht, dass Leute aus der fotocommunity oder...

Anonymer Nutzer 13. Okt 2014

Was Fotografiert man denn,wenn man fast dauerhaft mit ISO 10.000 fotografiert?^^ Ich...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /