• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Aktive Spieler dürfen die Playstation 5 vorbestellen

Vorbestellung nur mit Einladung: Sony hat in den USA ein ungewöhnliches Verfahren für den Start der Playstation 5 eröffnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Playstation 5
Artwork der Playstation 5 (Bild: Sony)

Ab sofort können sich Spieler in den USA auf einer offiziellen Seite von Sony anmelden, um dann mit etwas Glück eine Playstation 5 vorzubestellen. Teilnehmer müssen eine US-Adresse haben. Zumindest bislang gibt es in Europa kein vergleichbares Verfahren. Falls sich - wie erwartet - mehr potenzielle Kunden anmelden als Vorbestellungen geplant sind, entscheidet nicht das Glück allein.

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau

Stattdessen "basiert die Auswahl auf früheren Interessen und Playstation-Aktivitäten", schreibt Sony im offiziellen FAQ. Das müsste bedeuten, dass das Unternehmen die Profile anschaut.

Das geht, weil sich die Spieler mit ihrer Playstation-ID für die Teilnahme an dem Verfahren anmelden müssen. Wie die Auswahl dann konkret abläuft, ob etwa die Gesamtspielzeit entscheidend ist oder die Anzahl der Trophäen, bleibt unklar.

Wer bei dem Verfahren ausgewählt wird, hat sich damit aber noch keine Playstation 5 gesichert, sondern lediglich eine Vorbestellung direkt bei Sony. Dabei entscheidet die Reihenfolge der tatsächlichen Vorbestellungen. Das heißt, wer ausgewählt wurde und eine offizielle Einladung erhält, muss sich beeilen.

Pro Vorbestellung gibt es nur eine Playstation 5 - wahlweise mit oder ohne Laufwerk. Dazu können maximal zwei Dualsense-Eingabegeräte geordert werden. Unklar ist, ob das der Konsole beiliegende Gamepad dabei mitgezählt wird. Auch bei den anderen Zubehörteilen gibt es Mengenbeschränkungen.

Sony begründet das ungewöhnliche Verfahren damit, dass zum Marktstart nur eine begrenzte Menge an Playstations zur Verfügung stehen werde. Details nennt das Unternehmen nicht. Derzeit ist noch nicht bekannt, was die beiden Konsolen kosten.

Gerüchten zufolge liegt der Preis für die PS5 mit Laufwerk in Europa bei rund 500 Euro, der für die Digital Edition ohne Laufwerk bei 400 Euro. Nach unbestätigten Meldungen sollen bis Ende März 2021 rund 10 Millionen Geräte hergestellt werden können.

Es ist denkbar, dass Sony im Rahmen der Gamescom Opening Night 2020 am Abend des 27. August 2020 die offiziellen Preise bekanntgibt, auch in Europa ein Vorbestellverfahren eröffnet oder neue Details über die Konsole verrät.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 3,95€
  3. 59,99€ / Retail: 53,99€

TplusA 30. Aug 2020 / Themenstart

Ich erinnere mich, ich war zuvor Xbox Spieler. Würde nicht sagen ich war damals auf PS4...

wurstdings 28. Aug 2020 / Themenstart

:D Respekt, ist dein Museeum für die Öffentlichkeit zugänglich?

NMN 27. Aug 2020 / Themenstart

Nein, da sich nur um Geräte die du direkt bei Sony bestellen kannst handelt du aber...

Anonymer Nutzer 27. Aug 2020 / Themenstart

Natürlich gehört das kritisiert, denn wenn Sony Mist baut gerät es in Gefahr dass Steam...

mucpower 27. Aug 2020 / Themenstart

... sollen die Kiddies doch schon ihre PS5 kaufen und Betatester spielen. Ich kann auch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /