Abo
  • Services:

Sony: Actionkamera RX0 mit unkomprimiertem 4K-Video

Sony hat mit der RX0 eine kleine, der Gopro ähnliche Actionkamera vorgestellt: Das kleine Kästchen ist voll mit Technik, die unter anderem unkomprimierte 4K-Aufnahmen über HDMI ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony RX0
Sony RX0 (Bild: Sony)

Die neue Actionkamera RX0 ist bis auf zehn Meter wasserdicht und nach Angaben von Sony stoßfest und bruchsicher. Im Inneren steckt ein 1-Zoll-Exmor-RS-Sensor mit einer Auflösung von 15,3 Megapixeln, der durch ein 24mm f/4 Weitwinkelobjektiv schaut, das von Zeiss entwickelt wurde. Die Kamera ermöglicht elektronische Verschlusszeiten von bis zu 1/32.000 Sekunden und nimmt bis zu 16 Fotos pro Sekunde auf.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Häufig werden Actionkameras jedoch nicht für Fotos, sondern für Videos verwendet - und hier könnte die RX0 sogar Anforderungen von Profis abdecken. Immerhin beherrscht sie 40-fache Zeitlupe, kann mit S-Log2-Bildprofil aufnehmen und über HDMI unkomprimiertes 4K-Video ausgeben.

Die Kamera wiegt 110 Gramm, misst 59 x 40,5 x 29,8 mm und lässt sich über eine Funkfernbedienung fernsteuern. Wer will, kann mit dieser von Sony optional angebotenen Funksteuerung bis zu 15 RX0 ansteuern. 2018 soll eine Kabelfernsteuerung folgen.

Die Sony RX0 soll 850 Euro kosten und ab Oktober 2017 erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

jackjones 20. Sep 2017

Diese Kamera ist sehr gut wirklich. Danke für den Artikel :)

Fotobar 03. Sep 2017

Danke


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /