Abo
  • Services:

Sony: 4,2 Millionen Playstation 4 verkauft

Kurz nach Microsofts Jubel über 3 Millionen verkaufte Xbox One meldet sich Sony zu Wort: Der Konzern hat inzwischen 4,2 Millionen Exemplare seiner Playstation 4 an den Spieler gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 4
Playstation 4 (Bild: Sony)

Zum Stichtag 28. Dezember 2013 hat Sony nach eigenen Angaben weltweit rund 4,2 Millionen Exemplare seiner Playstation 4 verkauft. Gleichzeitig hat sich die Kundschaft 9,7 Millionen Spiele zugelegt - entweder im stationären Handel oder über den Playstation Store. Besonders erfolgreich waren nach Angaben von Sony die Titel Call of Duty: Ghosts, Assassin's Creed, Battlefield 4, Fifa 14 und Killzone Shadow Fall.

Stellenmarkt
  1. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr
  2. AFS Aviation Fuel Services GmbH, Hamburg

Die Anzahl der Mitglieder des kostenpflichtigen Abodienstes Playstation Plus hat sich laut Sony seit dem Start der PS4 um mehr als 90 Prozent erhöht. Spieler sollen auf Twich oder Ustream rund 1,7 Millionen Gameplay-Übertragungen hochgeladen haben - insgesamt rund 55 Millionen Minuten. Allein auf Twitch sollen mittlerweile rund 20 Prozent aller Sendungen von Besitzern einer Playstation 4 stammen.

Erst gestern hatte Microsoft bekanntgegeben, dass es von seiner Xbox One rund 3 Millionen Exemplare verkauft habe. Allerdings ist die Konsole bislang nur in 13 Ländern offiziell an den Start gegangen, während Sony seine Playstation 4 derzeit in 53 Ländern anbietet. Eines der wichtigsten, nämlich der Heimatmarkt Japan, folgt am 22. Februar 2014.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Elgareth 10. Jan 2014

Hehe, das nennt man dann wohl "owned"... oder "0wn3d"...oder "pwnd"? ^_^ Mir ist des ja...

derKlaus 09. Jan 2014

Berechtigte Frage: Warum brauch ich verschiedene CPU-Typen, unterschiedliche...

Garius 08. Jan 2014

Irgendwie erschließen sich mir einige Sachen nicht aus deinen Posts. Ich zitier dich...

Liriel 08. Jan 2014

tja ich hatte im oktober bei amazon bestellt und am 16.12 bekommen gehabt. ich glaube bei...

Seasdfgas 08. Jan 2014

lol... wer mario 64 als das beste 3d mario bezeichnet, trotz schrecklicher steuerung...


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /