Abo
  • Services:
Anzeige
Kunde in einer Schlange für die PS4
Kunde in einer Schlange für die PS4 (Bild: Ben A. Pruchnie/Getty Images)

Sony: 18,5 Millionen Playstation 4 verkauft

Kunde in einer Schlange für die PS4
Kunde in einer Schlange für die PS4 (Bild: Ben A. Pruchnie/Getty Images)

Mit dem Absatz der Playstation 4 kann Sony weiterhin zufrieden sein: Die Konsole hat mittlerweile weltweit rund 18,5 Millionen Käufer gefunden. Vermutlich fast genau so wichtig dürfte für den Konzern sein, dass auch die Anzahl der Abonnenten von Playstation Plus neue Rekordhöhen erreicht.

Anzeige

Zum Stichtag 4. Januar 2015 hat Sony weltweit rund 18,5 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft. Wie immer bei Sony sind damit tatsächlich an Kunden - nicht nur an den Handel - ausgelieferte Konsolen gemeint. Die PS4 ist damit weiterhin eine Erfolgsgeschichte der Firma, die ansonsten mit einem schwächelnden Geschäft mit sonstiger Unterhaltungselektronik und mit den Nachwirkungen des Hacks von Sony Pictures zu kämpfen hat.

Seit dem Konsolenstart Ende 2013 hat Sony außerdem insgesamt rund 81,8 Millionen Spiele für die Playstation 4 verkauft und inzwischen etwa 10,9 Millionen Abonnenten für sein kostenpflichtiges Online-Angebot Playstation Plus gewonnen.

Wie wichtig das Jahresendgeschäft für Sony und die anderen Unternehmen der Gamesbranche nach wie vor ist, zeigt die Tatsache, dass allein zwischen dem 23. November und dem 4. Januar 4,1 Millionen PS4, 17,8 Millionen Spiele für die PS4 und drei Millionen Abos von Playstation Plus verkauft wurden - Letzteres trotz der Probleme mit dem Playstation Network über die Weihnachtstage.

Der direkte Konkurrent Microsoft hat bislang keine vergleichbaren Zahlen zum Absatz seiner Xbox One veröffentlicht. Nach Angaben von Marktforschern verkaufte sich die Konsole in den USA im Weihnachtsgeschäft zeitweise offenbar noch besser als die Playstation 4.


eye home zur Startseite
Dwalinn 07. Jan 2015

Sobald es eine neue PS4 gibt (wahrscheinlich einfach nur etwas kleinere) werde ich mir...

Cohaagen 06. Jan 2015

Es ist natürlich nur eine Schätzung. Aber die Schätzungen der Konsolenhersteller sollten...

markwecker2 06. Jan 2015

ja es wurde pauschal ermittelt. ^^ das heißt sony hat hier einfach geschätzt.^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. netzeffekt GmbH, München
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21

  2. Re: +++

    HelmutJohannes | 01:17

  3. Re: Frontantrieb...

    narfomat | 00:57

  4. Re: Reifenfrage

    Neuro-Chef | 00:51

  5. Re: Wow und....Ehm...

    burzum | 00:48


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel