Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.

Ein Test von veröffentlicht am
Sonos Move
Sonos Move (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Es gibt viele Bluetooth-Lautsprecher mit Akku auf dem Markt, aber das Move-Modell von Sonos ist viel mehr als das, denn es unterstützt im WLAN-Betrieb über 100 unterschiedliche Musikstreamingdienste und kann Musik über Airplay 2 abspielen oder sich mit anderen Airplay-2-fähigen Geräten verbinden. Zudem ist er ein smarter Lautsprecher, der mit der Stimme gesteuert werden kann - entweder über Alexa oder Google Assistant. Diese Möglichkeiten fehlen vielen anderen Bluetooth-Akku-Lautsprechern am Markt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
Ein IMHO von Rene Koch


Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling


Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

"Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
Von Achim Sawall


    •  /