Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.

Ein Test von veröffentlicht am
Sonos Move
Sonos Move (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Es gibt viele Bluetooth-Lautsprecher mit Akku auf dem Markt, aber das Move-Modell von Sonos ist viel mehr als das, denn es unterstützt im WLAN-Betrieb über 100 unterschiedliche Musikstreamingdienste und kann Musik über Airplay 2 abspielen oder sich mit anderen Airplay-2-fähigen Geräten verbinden. Zudem ist er ein smarter Lautsprecher, der mit der Stimme gesteuert werden kann - entweder über Alexa oder Google Assistant. Diese Möglichkeiten fehlen vielen anderen Bluetooth-Akku-Lautsprechern am Markt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!

Patches für Open-Source-Projekte per E-Mail zu schicken, scheint umständlich und aus der Zeit gefallen, hat aber einige Vorteile.
Von Garrit Franke


Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
Von Michael Bröde


Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    •  /