Abo
  • Services:

Sono Motors: Bosch vernetzt den Sion

Das Elektroauto Sion von Sono Motors wird über integriertes Car-, Ride- und Powersharing verfügen. Die Technik soll dazu führen, dass die Autos mit anderen geteilt und so möglichst viel genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nutzer sollen sich den Sion teilen.
Nutzer sollen sich den Sion teilen. (Bild: Sono Motors)

Sono Motors hat die Zusammenarbeit mit Bosch bekanntgegeben, um etwa Car- und Ridesharing-Dienste sowie Powersharing zu organisieren. Powersharing bedeutet, dass ein Elektroauto ein anderes zumindest teilweise aufladen kann. Von Bosch soll neben der zentralen Steuereinheit des Sion mit Solarzellen eine softwarebasierte Lösung für die Vernetzung des Elektroautos kommen. Die Bosch Automotive Cloud Suite ist die Basis für diese Mobilitätsdienste.

Stellenmarkt
  1. FTI Ticketshop GmbH, München
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Sono Motors will die Fahrzeuge so vielen Nutzern wie möglich zugänglich machen. "Private Fahrzeuge bleiben durchschnittlich 23 Stunden am Tag ungenutzt. Sie verschärfen die Problematik knappen innerstädtischen Parkraums und werden häufig von nur einer Person genutzt. Zentraler Bestandteil unseres Fahrzeugkonzepts sind deshalb die integrierten Mobilitätsfunktionen", sagte Technikchef Roberto Diesel.

Sono Motors gab zuletzt Continental als Zulieferer für das elektrische Antriebssystem des Sion sowie die Partnerschaft mit Elringklinger zur Batterieentwicklung und -produktion bekannt. Der Elektromotor soll ein Drehmoment von 290 Newtonmetern und eine Leistung von 163 PS (121 kW) aufweisen. Das 4,10 m lange Fahrzeug soll eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h erreichen.

Der Basispreis ohne Akku soll bei rund 16.000 Euro liegen. Dazu kommt der Akku mit 35 kWh auf Basis von 51-Ah-Zellen, der mindestens 9.500 Euro kosten soll, was den Preis für das Gesamtfahrzeug auf 25.500 Euro erhöht. Sono Motors strebt eine Reichweite von 250 km pro Akkuladung an. Die Produktion des Sion soll Ende 2019 beginnen.

  • Elektroauto Sion (Bild: Sono Motors)
  • Elektroauto Sion (Bild: Sono Motors)
  • Elektroauto Sion (Bild: Sono Motors)
  • Elektroauto Sion (Bild: Sono Motors)
  • Elektroauto Sion (Bild: Sono Motors)
Elektroauto Sion (Bild: Sono Motors)

Derzeit liegen dem Unternehmen nach eigenen Angaben rund 9.300 angezahlte Reservierungen für den Sion vor. Ende November 2018 waren es noch 8.900.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  2. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  3. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)
  4. 49,99€ (Bestpreis!)

Silbär 01. Feb 2019 / Themenstart

Da der erzeugte Strom sonst ja nicht eingespeist wird, ist dem Finazamt egal so lange du...

Silbär 01. Feb 2019 / Themenstart

Dieses Vorurteil ist immer noch nicht ausgestorben? m( Was das nötig angeht: Angeblich...

Cavaron 31. Jan 2019 / Themenstart

...aber kaufen nicht. Für den Preis bekommt man tolle E-Autos von etablierten...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


LG V40 ThinQ - Test

Das V40 Thinq ist LGs jüngstes Top-Smartphone, das mit drei Kameras auf der Rückseite und zwei auf der Vorderseite in den Handel kommt.

LG V40 ThinQ - Test Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
    3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /