Abo
  • Services:

Sonnet: Mac-Mini-Server mit USB 3.0 und PCI Express 2.0

Sonnet hat seine Mac-Mini-Serverlösung mit USB 3.0 ausgerüstet. Wer schon Kunde ist, kann sich einen Aufrüstsatz bestellen, mit dem auch bestehende Lösungen auf die schnelle Schnittstelle zurückgreifen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Xmac Mini Server
Xmac Mini Server (Bild: Sonnet)

Der Xmac Mini Server von Sonnet bringt einen Mac Mini oder die Servervariante des Apple-Rechners mit Thunderbolt-Anschlüssen in einem 1U-Rack-Gehäuse unter und verlängert über seine rückseitigen Anschlüsse die Gigabit-Ethernet-, USB- und HDMI-Schnittstellen des kleinsten Mac-Rechners. Nun unterstützt das Gehäuse auch USB 3.0.

  • Xmac Mini Server (Bild: Sonnet)
  • Xmac Mini Server (Bild: Sonnet)
  • Xmac Mini Server (Bild: Sonnet)
Xmac Mini Server (Bild: Sonnet)
Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Für bestehende Kunden gibt es einen Kabelsatz, mit dem bereits vorhandene Installationen ebenfalls mit der schnellen Schnittstelle ausgerüstet werden können. Das kostet 42 Euro.

Der Xmac Mini Server ist ein spezielles 1-Höheneinheiten-Gehäuse für Serverschränke, in das zwei Karten des Typs PCI Express 2.0 (PCIe) eingebaut werden können, die über Thunderbolt mit dem Mac Mini verbunden werden. Neben einem 100-Watt-Netzteil ist in das 48,3 x 45,7 x 4,4 cm große und 6,8 kg schwere Gehäuse ein Lüfter mit variabler Drehzahl integriert.

Über PCIe können beispielsweise Pro-Audio-, Ethernet-, Fibre-Channel-, SAS-/SATA-RAID-Controller-, Video-Capture- und Editing-Karten angeschlossen werden, was sonst nur mit dem Mac Pro möglich ist. Sonnet empfiehlt seine Gerätekombination deshalb auch als Ersatz für die eingestellten Apple-Xserve-Server. Welche Karten kompatibel sind, hat der Hersteller in einer Tabelle aufgelistet.

Der USB-3.0-kompatible Xmac Mini Server kostet 1.365 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  3. ab 194,90€

gollumm 09. Feb 2013

Doch, das Teil bleibt leise ;-)


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

    •  /