Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Sonnet verkauft die eGFX Breakaway Box 650 für etwa 450 Euro, bisher ist das eGPU-Gehäuse aber nicht lieferbar. Die Variante mit 550 Watt gibt es für rund 330 Euro, sie wird von mehreren Händlern als verfügbar gelistet. Sie unterscheidet sich vom größeren eGFX-Modell nur durch das leistungsschwächere SFX-Netzteil.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. AKDB, Regensburg

Apple hat sich nicht ohne Grund für eine eGFX Box von Sonnet für seine eGPU Dev-Kits entschieden: Das Grafikkartengehäuse ist sauber verarbeitet, mit aktuellen Thunderbolt-3- sowie USB-Controllern versehen und das SFX-Netzteil gibt keinen Anlass zur Kritik. Etwas genervt sind wir vom integrierten Lüfter, der trotz Temperaturregelung ein bisschen zu laut ist. Verglichen mit anderen eGPU-Boxen rotiert er aber ziemlich leise.

Die Sonnet eGFX Box hat weder Ethernet- noch USB- noch Sata-Anschlüsse. Das ist eine bewusste Entscheidung des Herstellers, um die volle Thunderbolt-3-Performance zu garantieren. Wer Ports benötigt, kauft ergo besser ein anderes Modell. Alternative eGPU-Boxen wie Powercolors Gaming Station sind allerdings maximal nur für eine Vega 56 freigegeben und nicht für eine Vega 64.

Ob es an einem Ultrabook eine so schnelle externe Grafikkarte braucht, sei dahingestellt. Wir sehen die Nische der eGPU-Boxen bei Workstation-Modellen wie einer Nvidia Quadro, da manche Software einen solch zertifizierten Beschleuniger voraussetzt. Wer einfach nur Gaming- oder Render-Power im mobilen Format wünscht, der greift lieber zu Notebooks wie einem Razer Blade 15, statt ein Ultrabook samt eGPU zu kombinieren.

 Kein Plug-and-Play unter Linux
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Aquan 17. Jun 2018 / Themenstart

Ich finde nicht, dass Notebooks überflüssig geworden sind. Das sieht man ja auch daran...

the_ben_m 13. Jun 2018 / Themenstart

Bezüglich deines Wunsches nach einer eGPU in Din-A5 Format kann ich dich auf das Lenovo...

AlexanderSchäfer 12. Jun 2018 / Themenstart

Klar kann man TF auch privat verwenden. Der Nutzen hängt aber natürlich immer von den...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /