Abo
  • Services:
Anzeige
Produkt der Supermassive-Serie
Produkt der Supermassive-Serie (Bild: Sonicwall)

Sonicwall: Dell kauft Firewallhersteller für 1,2 Milliarden US-Dollar

Produkt der Supermassive-Serie
Produkt der Supermassive-Serie (Bild: Sonicwall)

Dell baut weiter um und kauft mit Sonicwall ein Sicherheitsunternehmen, um Firmenkunden künftig Hardwarefirewalls anbieten zu können.

Dell will Sonicwall kaufen. Das gab der Computerhersteller am 13. März 2012 bekannt. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Wie das Wall Street Journal aus informierten Kreisen erfuhr, liegt der Kaufpreis bei 1,2 Milliarden US-Dollar. Ein Teil des Kaufpreises werde für die Übernahme der Schulden von Sonicwall aufgebracht.

Anzeige

Sonicwall, ein Privatunternehmen mit Sitz im kalifornischen San Jose, bietet Geräte und Software zur Netzwerksicherheit. Zum Angebot gehören Netzwerkfirewalls, UTMs (Unified Threat Management), VPNs (Virtual Private Network), Backup- und Recovery-Ausrüstung sowie Spamschutz für E-Mail.

2010 war Sonicwall für 717 Millionen US-Dollar von dem Finanzinvestor Thoma Bravo übernommen worden. Seitdem sei der Wert des Unternehmens stark gestiegen. Die Übernahme führte Dells neue Softwaresparte durch, die der frühere Vorstandschef von CA, John Swainson, leitet. Der Bereich IT-Sicherheit sei ein sehr stark wachsendes und hochprofitables Geschäftsfeld, sagte Swainson. Sonicwall biete "einzigartige Patentressourcen und Technologie".

Die Übernahme passt zur neuen Strategie Dells als IT-Anbieter für Unternehmenskunden. Firmenchef Michael Dell hatte am 27. Februar 2012 erklärt, dass der Konzern nicht mehr als PC-Hersteller für Endnutzer gelten wolle. "Wir sind kein PC-Unternehmen. Wir sind ein End-to-End-Lösungsanbieter." Von den 110.000 Dell-Beschäftigten seien bereits 47.000 in der Sparte Business Services tätig. Dell sagte, der Gewinn der Enterprise-Sparte habe sich in den letzten fünf bis sechs Jahren verdoppelt und generiere nun die Hälfte des Gewinns des Unternehmens.


eye home zur Startseite
XHess 14. Mär 2012

Dell Aufkleber rauf, Technik bleibt, Kosten verdoppeln weil Zwangsbündelung mit anderer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  2. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Ratbacher GmbH, Großraum Chemnitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 29,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Sega does what Nintendon't ;)

    ManMashine | 03:35

  2. Re: Nope

    sofries | 03:14

  3. "Rundfunk" im Internet gibt es nicht.

    ManMashine | 03:09

  4. Re: Autos, gibts das noch?

    Noro_Eisenheim | 02:42

  5. Re: So langsam wird es was werden mit den...

    Ach | 02:24


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel