Abo
  • IT-Karriere:

Sonic the Hedgehog: Sonic-Film wird für Redesign des Protagonisten verschoben

Drei Monate länger nimmt sich das Filmstudio Paramount Zeit, um die Figur Sonic nach harscher Kritik zu überarbeiten. Der blaue Igel rennt im kommenden Spielfilm vor Hauptbösewicht Dr. Eggman davon - gespielt von Jim Carrey.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonic sieht im Spielfilm kaum wie das Vorbild aus.
Sonic sieht im Spielfilm kaum wie das Vorbild aus. (Bild: Paramount)

Der Spielfilm mit dem blauen und schnellen Igel Sonic wird um drei Monate verschoben. Der Grund: Die 3D-Designer und VFX-Künstler benötigen in der Post Production mehr Zeit, um die Figur komplett zu überarbeiten. "Wir nehmen uns die Zeit, den Sonic-Film richtig zu machen", schreibt Regisseur Jeff Fowler auf Twitter. Der neue Release-Termin wurde auf den 14. Februar 2020 gesetzt.

Stellenmarkt
  1. Trianel GmbH, Aachen
  2. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München

Die ursprünglich gezeigte Version von Sonic erregte bei Fans und Community starke Empörung. Der erste Trailer zeigte eine zu menschlich aussehende Figur, deren Augen, Hände und Körperproportionen in kaum einer Weise dem Original entsprechen. Das wird beispielsweise in einem Thread zum Trailer auf Reddit deutlich, der bereits knapp 12.500 Kommentare angesammelt hat. Der von Paramount Pictures veröffentlichte Clip erregt auch auf Youtube Aufsehen. Ein Nutzer schreibt etwa "Sonic: Nichts ist schneller, als ich. Der Dislike-Zähler: Halt' mein Bier". Mittlerweile hat der Trailer 680.000 Dislikes angesammelt.

Sonic wird überarbeitet

Nachdem das Video von Fans harsch kritisiert wurde, hat Paramount die Überarbeitung des Hauptcharakters Sonic angekündigt. Fowler selbst hat auf Twitter Anfang Mai geschrieben: "Wir hören euch. Es wird passieren. Jeder bei Paramount und Sega ist voll dabei, den Charakter bestmöglich umzusetzen." Das geschah bereits wenige Tage nach der Trailerveröffentlichung.

Sonic soll im Film als eine Art außerirdisches Wesen darstellen, welches auf der Flucht vor Dr. Eggman, gespielt von Jim Carrey, ist. Viele Fans kritisieren dabei übrigens nicht nur die Figur Sonic an sich, sondern auch die Wahl aus Musik (Gangster's Paradise) und generellen Szenen. Vieles sei von anderen Filmen kopiert - etwa wenn Sonic so schnell ist, dass die Zeit anhält. Außerdem ist der rennende Igel offensichtlich von Nike gesponsert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 3,99€
  3. (-71%) 11,50€
  4. 0,49€

eidolon 27. Mai 2019 / Themenstart

Ja eben, was soll man denn von einem Film halten, wenn man es nichtmal schafft, die...

Kakiss 27. Mai 2019 / Themenstart

Ist halt eine stark veränderte Komikform, echte Igel sind vorne rum und unten auch sehr...

quakerIO 27. Mai 2019 / Themenstart

Immerhin glitcht er nicht und kommt sonst mit lustigen bugs dahher :D

RipClaw 27. Mai 2019 / Themenstart

Würde ich so nicht sagen. Neben den Videospielen gab es auch noch eine Reihe von...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  2. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen
  3. Bundesnetzagentur Mobilfunkbetreiber vermissen Chefplaner bei 5G-Auktion

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

      •  /