Abo
  • Services:

Sonic Boom: Cryengine-Igel für Wii U und 3DS

Sega hat mit Sonic Boom einen neuen Teil des Spiels mit dem Igel für die Wii U und den Nintendo 3DS angekündigt. Die Konsolenversion basiert auf der Cryengine, zudem plant der Hersteller eine TV-Serie.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonic the Hedgehog bekommt Unterstützung von seinen Freunden.
Sonic the Hedgehog bekommt Unterstützung von seinen Freunden. (Bild: Sega)

Sonic Boom wird von Big Red Button Entertainment und Sanzaru Games entwickelt und erscheint exklusiv für die Wii U und den Nintendo 3DS. Sega arbeitet außerdem an einer TV-Serie mit dem rasanten Igel, die überarbeitete Version von Sonic the Hedgehog gefällt aber nicht jedem.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Im Geschicklichkeitsspiel Sonic Boom legen die Entwickler Wert auf ein gemeinschaftliches Erlebnis, weswegen der Igel nicht nur mit seinen drei Freunden im kooperativen Vierspielermodus kugelt, sondern auch per Crossplattform-Funktion auf der Wii U und dem 3DS zugleich sprintet. Neu ist beispielsweise das Enerbeam, ein Energieband, das die vier Helden etwa als Schleuder nutzen, um Rätsel zu lösen.

  • Sonic Boom (Bilder: Big Red Button Entertainment)
  • Sonic Boom
  • Sonic Boom
  • Sonic Boom
Sonic Boom (Bilder: Big Red Button Entertainment)

Die Wii-U-Version entsteht bei Big Red Button Entertainment unter der Leitung von Bob Rafei auf Basis der Cryengine. Der iranische Entwickler hatte in der Vergangenheit an Crash Bandicoot sowie Jak and Daxter mitgearbeitet und arbeitete folgerichtig früher bei Naughty Dog.

Das Spiel erzählt die Vorgeschichte einer CGI-Fernsehserie rund um Sonic the Hedgehog. Diese umfasst 52 Folgen zu jeweils 11 Minuten und wird in den USA sowie in Frankreich ausgestrahlt. Der Hersteller Tomy produziert zudem Merchandising-Produkte wie Actionfiguren, Plüschtiere und ferngesteuerte Fahrzeuge.

Das neue Aussehen der Spielfigur Sonic the Hedgehog wird in den sozialen Netzwerken kontrovers diskutiert: Das Halstuch und die überlangen Beine kommen für viele überraschend, die Bandagen und die Uhr werden als unnötig empfunden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

IrgendeinNutzer 27. Mär 2014

Dem muss ich zustimmen, guter Vergleich. Anscheinend wollte man damit die breite "Kiddie...

Garius 07. Feb 2014

Och, bei Chaotix fand ich's ehrlich gesagt interessant implementiert. Hauchte dem Wort...

Suchiman 07. Feb 2014

Wenn ich nicht etwas fatal verpasst habe, hieß es dass es keine "neue" CryEngine mehr...

Nigori 07. Feb 2014

Der arme Sonic :(

Moe479 07. Feb 2014

ja ... das geht bestimmt auch mit blitzbasic3d ... ^^


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /