Son of Nor: Indie-Abenteuer im Sand

Ein unabhängiges Team aus teils deutschen und österreichischen Entwicklern arbeitet seit zwei Jahren an Son of Nor. Jetzt soll das Geld für die endgültige Fertigstellung und Veröffentlichung des Projekts über Kickstarter zusammenkommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Son of Nor
Artwork von Son of Nor (Bild: Stillalive Studios)

"Die Welt als Waffe": So haben die Macher von Son of Nor ihr Projekt auf Kickstarter überschrieben. In dem Action-Adventure für Windows, Mac OS X und Linux steuert der Spieler einen Zauberer, der auf einer Wüstenwelt unter anderem mit Sandmagie kämpfen und Aufgaben bewältigen können soll. Beispielsweise gelangt der Spieler in einen großen Abschnitt, in dessen Mitte ein kleiner Sandturm auffällt. Wer dann per Terraforming gräbt und magisch den Sand abträgt, entdeckt ein riesiges Schloss. Der Sand verhält sich einigermaßen korrekt und umfließt Objekte ungefähr so wie in der echten Welt.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (w/m/d) in der Logistik
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  2. Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
    Universität Hamburg, Hamburg
Detailsuche

An Son of Nor arbeitet ein internationales, über die ganze Welt verstreutes Team namens Stillalive Studios seit gut zwei Jahren auf Basis der stark modifizierten Unity-Engine; Projektleiter ist der Österreicher Julian Mautner. Nach Angaben der Entwickler sind bislang ausschließlich private Mittel in das Projekt geflossen, rund 25 Prozent des Spiels sind fertig. Über Kickstarter sollen innerhalb der nächsten 29 Tage mindestens 150.000 US-Dollar zusammenkommen, damit Son of Nor im Juni 2014 erscheinen kann.

Die Handlung dreht sich um ein Volk, das der Spieler retten muss - laut Mautner ist sie "gar nicht so simpel, bietet Wendungen und Überraschungen wie Zeitreisen". Neben den Zaubereien mit Sand gibt es noch weitere physikbasierte Magie: So kann der Spieler per Telekinese Gegenstände emporheben, anzünden und dann seine Gegner - Mitglieder eines mysteriösen Reptilienvolks - damit bewerfen, oder Sand und Wind zu besonders effektvollen Attacken verbinden.

Die frühe Version von Son of Nor hat bei einer Präsentation einen interessanten Eindruck hinterlassen. Obwohl das Team offensichtlich schon viel gestemmt hat, gilt auch bei diesem Projekt wie immer bei Kickstarter: Das Vorhaben kann in Verzug geraten oder gar scheitern, ohne dass die Unterstützer ihr Geld wiedersehen.

Nachtrag vom 30. Mai 2013, 11:45 Uhr

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Es war knapp, aber: Son of Nor hat das Minimalziel von 150.000 US-Dollar knapp geschafft. Insgesamt haben über 2.200 "Backer" genau 151.175 US-Dollar für die Entwicklung des Action-Adventures bereitgestellt. Wer das Spiel jetzt noch unterstützen möchte, kann das über Paypal machen. Bereits bei Überspringen der Summe von 170.000 US-Dollar wäre das erste Stretch Goal erreicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /