• IT-Karriere:
  • Services:

Sommerzeit: EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Zweimal im Jahr stellen wir die Uhr um - sehr zum Ärger Vieler. In einer Umfrage der Europäischen Union sprachen sich viele Bürger für eine Abschaffung der Zeitumstellung und eine Beibehaltung der Sommerzeit aus. Die Europäische Kommission will dieses Votum umsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Uhr des Hamburger Michel: Bleibt 1 Uhr dauerhaft 1 Uhr?
Uhr des Hamburger Michel: Bleibt 1 Uhr dauerhaft 1 Uhr? (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Das ganze Jahr Sommer - aber nur der Zeit nach: Die Europäische Kommission will die Zeitumstellung zweimal im Jahr abschaffen. Stattdessen soll das ganze Jahr über die Sommerzeit gelten.

Stellenmarkt
  1. Porsche Digital GmbH, Berlin
  2. PETKUS Holding GmbH, Wutha-Farnroda

Die Kommission reagiert damit auf das Ergebnis einer Online-Umfrage, die sie kürzlich durchgeführt hat. Danach stimmten über 80 Prozent der Teilnehmer gegen eine Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt. Wir sind dabei die größten Zeitumstellungsablehner: Rund drei Millionen der 4,6 Millionen Teilnehmer an der Umfrage waren Deutsche.

Den großen Vorteil der Sommerzeit, nämlich, dass es abends länger hell ist, möchten die Gegner dennoch nicht missen. Eine große Mehrheit sprach sich gegen die Rückkehr zur Normalzeit, also der Winterzeit aus und will dauerhaft die Sommerzeit behalten.

Juncker will die Zeitumstellung abschaffen

Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, ist überzeugt, dass das auch kommen werde. Er werde zuerst in der Kommission dafür werben, sagte er dem ZDF-Morgenmagazin. Die Kommission werde das am heutigen Freitag beschließen. Das Weitere sei dann Sache des Europaparlaments sowie der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU).

Seit 1980 werde hierzulande zweimal im Jahr die Uhren umgestellt. Seit 1996 drehen die Bürger der EU-Mitgliedsstaaten am letzten Sonntag im März und am letzten Sonntag im Oktober an der Uhr - die Zeitumstellung wird durch eine EU-Richtlinie geregelt.

Die Maßnahme war ein Ergebnis der Ölkrisen der 1970er Jahre. Ziel war, Energie zu sparen. Das Kalkül war, dass weniger Strom für Licht benötigt wird, wenn es abends länger hell ist. Ob das stimmt, ist umstritten. Nach Angaben des Umweltbundesamts stimmt das. Dafür werde im Frühjahr und im Herbst morgens mehr geheizt.

Es wird weniger beleuchtet, aber mehr geheizt

Eine dauerhafte Umstellung der Uhrzeit um eine Stunde ist - gerade im Winter - sicher praktisch. Ganz sinnvoll ist sie jedoch nicht: Die Zeitrechnung orientiert sich am Stand der Sonne. Mittag, also 12 Uhr, ist der Zeitpunkt, wenn sie den höchsten Stand über dem Horizont hat. Andererseits ist die Einteilung in Zeitzonen, die sich um eine Stunde unterscheiden, ebenfalls willkürlich: So hat der Großteil der EU zwar die gleiche Zeitzone. Doch in Madrid steht die Sonne zu einem anderen Zeitpunkt am höchsten als in Berlin.

Gerade hierzulande ist die Zeitumstellung unbeliebt. Jedes Jahr im März und Oktober gibt es Berichte über - eingebildete oder echte - Gesundheitsprobleme aufgrund der veränderten Zeit. Deshalb will die EU-Kommission die Zeitumstellung abschaffen. Die Umfrage ist zwar rechtlich nicht bindend. Doch die Bürger erst nach ihrer Meinung zu fragen, diese dann aber zu ignorieren, sei sinnlos, sagte Juncker dem ZDF. "Die Menschen wollen das, wir machen das."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tomsen_san 25. Sep 2018

Sinnvoller? Kannst Du das belegen? Such mal nach "Problem Sommerzeit" und schau Dir z...

tomsen_san 25. Sep 2018

Mittag soll Mittag bleiben. Sommerzeit ist böse.

plutoniumsulfat 04. Sep 2018

Die meisten Heizungen heizen eher dann, wenn man sie braucht. Im Schlaf also eher...

plutoniumsulfat 04. Sep 2018

War das richtige Posting, habs nur falsch augefasst. Der Zeitraum ist zwar länger, aber...

plutoniumsulfat 03. Sep 2018

Das ist falsch, die anderen sind in der Überzahl.


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /