Abo
  • Services:
Anzeige
Something New - Fernsehwerbung von Amazon
Something New - Fernsehwerbung von Amazon (Bild: Amazon/Screenshot: Golem.de)

"Something New": Amazon zeigt neues Kindle-Fire-Tablet in Werbespot

Something New - Fernsehwerbung von Amazon
Something New - Fernsehwerbung von Amazon (Bild: Amazon/Screenshot: Golem.de)

Heute wird Amazon wohl sein neues Kindle Fire und den E-Book-Reader Kindle Touch Paperwhite vorführen. In einem Werbespot in den USA sind die Produkte bereits kurz zu sehen.

Amazon hat in der vergangenen Nacht in einem Werbespot einen kurzen Blick auf zwei neue Produkte erlaubt. Der eine Minute lange Werbefilm mit dem Titel "Something New" lief auf dem US-Fernsehsender NBC.

Anzeige

Zu sehen ist ein Kindle-E-Book-Reader, offenbar eine neue Version des Kindle Touch, der statt des hellgrauen E-Ink-Displays ein kontrastreicheres und höher auflösendes Display bringt, das beleuchtet werden kann. Über das Gerät, Kindle Paperwhite genannt, hatte bereits das IT-Magazin The Verge berichtet.

Die Bilder bei The Verge erinnerten stark an das Lesegerät Nook Simple Touch mit Glowlight, das im April 2012 vorgestellt wurde.

Das Amazon-Video endet mit der Aufnahme einer Frau, die ein Video auf einem großen Tablet ansieht.

Amazon hat für den 6. September 2012 zu einer Pressekonferenz geladen, die in den USA stattfinden soll. Auf der Veranstaltung könnten neben dem Touch Paperwhite auch neue Kindle Fire vorgestellt werden. Das alte Kindle Fire ist nach Angaben von Amazon ausverkauft.

Möglich ist auch, dass heute zwei Amazon-Fire-Tablets vorgeführt werden.

The Verge hat zudem Informationen, dass Amazon heute auch ein eigenes Smartphone präsentieren könnte. Das Gerät, das mit einer Android-Variante arbeitet, sei aber noch nicht fertig, weshalb nicht viele Informationen zu erwarten seien. Laut einem unbestätigten Bericht vom Juli 2012 teste Amazon ein Smartphone, dessen Massenproduktion Ende 2012 oder Anfang 2013 anlaufen könnte. Das Display, das Amazon erprobt, sei 4 bis 5 Zoll groß. Amazon arbeite bei dem Smartphone mit dem taiwanischen Auftragshersteller Foxconn zusammen.


eye home zur Startseite
Knarzling 06. Sep 2012

Als ich vor einigen Tagen die News gelesen hatte, dass die Fire-Verkaufszahlen...


Netbookr / 06. Sep 2012

Netbookr / 06. Sep 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient GmbH, München
  2. KES-Softwareentwicklung, Pforzheim (Home-Office möglich)
  3. VdS Schadenverhütung GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: Ich tippe auf...

    xProcyonx | 04:27

  2. Re: Zur Verwendung als Festnetzersatz...

    Spaghetticode | 04:06

  3. Re: 90 Tage sind auch genug Zeit

    Technik Schaf | 04:04

  4. Re: In Deutschland machen sich die Provider...

    Moe479 | 02:54

  5. Re: "Selber Schuld"

    Dadie | 02:35


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel