Abo
  • Services:
Anzeige
Die Microsoft Solitaire Collection auf einem iPhone 7
Die Microsoft Solitaire Collection auf einem iPhone 7 (Bild: Golem.de)

Solitaire: Microsoft veröffentlicht Spieleklassiker für iOS und Android

Die Microsoft Solitaire Collection auf einem iPhone 7
Die Microsoft Solitaire Collection auf einem iPhone 7 (Bild: Golem.de)

Dagegen sind Super Mario und GTA 5 nur Randgruppenerscheinungen: Eines der meistgespielten Computerspiele der Welt ist nun auch für iOS und Android erhältlich. Die werbefreie Version von Solitaire kostet allerdings rund zwei Euro im Monat.

Microsoft hat eines seiner wichtigsten Programme überhaupt für Android (ab 4.4) und iOS (ab 8.0) veröffentlicht: das vor allem aus diversen Windows-Versionen bekannte Kartenspiel Solitaire. Konkret heißt das Ganze - wie inzwischen auf dem Desktop - Microsoft Solitaire Collection. Neben der klassischen Version Klondike gibt es noch die vier Varianten Freecell, Spider, Tripeaks und Pyramid.

Anzeige
  • Microsoft Solitaire Collection (Screenshot: Golem.de)
  • Microsoft Solitaire Collection (Screenshot: Golem.de)
  • Microsoft Solitaire Collection (Screenshot: Golem.de)
  • Microsoft Solitaire Collection (Screenshot: Golem.de)
  • Microsoft Solitaire Collection (Screenshot: Golem.de)
Microsoft Solitaire Collection (Screenshot: Golem.de)

Die Sammlung ist grafisch sehr nüchtern in Szene gesetzt. Spieler bekommen keinerlei schöne Animationen etwa beim Auffächern der Karten und auch sonst kein Blingbling zu sehen. In ersten Rezensionen beschweren sich Spieler - nach Ansicht des Autors dieser Zeilen zurecht - über die sehr kleine Schrift.

Dafür punktet die Sammlung mit Anbindung an Xbox Live und mit Erfolgen, sowie mit täglichen Herausforderungen für alle für Solitaire-Versionen. Dabei geht es etwa darum, in Klondike den Kartenstapel aufzulösen, oder in Tripeaks zehn Könige mit höchstens zwei Zügen abzuräumen.

Wer die Microsoft Solitaire Collection auf seinem Smartphone oder Tablet installiert, ist automatisch und kostenlos einen Monat lang ein Premiumnutzer, der keine Werbung angezeigt bekommt. Anschließend sind für das Abschalten der eingeblendeten Reklame rund zwei Euro im Monat fällig.


eye home zur Startseite
Lasse Bierstrom 26. Nov 2016

Und zu zahlen!!1elf Microsoft verdient doch genügend Geld, da dürfen die ruhig Dinge...

TrollNo1 24. Nov 2016

Jepp :D

TrollNo1 24. Nov 2016

Oh wow, da weiß man gar nicht mehr, was man schreiben soll. Soviel ...geistreicher...

SoniX 24. Nov 2016

Ist ja nur ein Meinungsaustausch hier :) Diejenigen die es haben wollen sollen es...

triplekiller 24. Nov 2016

JAAAAAAAA FLIPPERRRRRRR sau geiles spiel. jeden tag stundenlang gespielt. kennt jemand...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Techniklotsen GmbH, Bielefeld
  4. Bizerba SE & Co. KG, Balingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  2. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  3. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  4. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  5. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  6. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  7. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  8. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  9. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode

  10. Owncloud-Fork

    Nextcloud 12 skaliert Global



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Ich würde gerne wissen....

    sneaker | 17:35

  2. Re: Release Date für komplettes Spiel?

    gadthrawn | 17:35

  3. Re: Ich verstehe die Aufregung nicht

    My1 | 17:35

  4. Re: 25MBit/s - wann begreifen die endlich, dass...

    Oktavian | 17:34

  5. Re: GT 1030 vs Intel HD

    Zazu42 | 17:32


  1. 16:35

  2. 16:20

  3. 16:00

  4. 15:37

  5. 15:01

  6. 13:34

  7. 13:19

  8. 12:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel