Abo
  • Services:
Anzeige
Das Keyboard 4
Das Keyboard 4 (Bild: Das Keyboard)

Solides Eingabewerkzeug: Das Keyboard 4 für Vielschreiber und Spieler

Mit der Tastatur "Das Keyboard 4" ist ein Eingabegerät für all jene vorgestellt worden, die besonders viel tippen. Ein Sondermodell ohne Tastenbeschriftungen und eines für OS X gibt es auch.

Anzeige

Die Tastatur "Das Keyboard 4" ist mit Cherry MX-Tastenschaltern ausgestattet, die wahlweise in der Variante "Blue" mit einem lauten und spürbaren Klicken oder der "Brown"-Version für relativ leises Schreiben ausgeliefert wird.

  • Das Keyboard 4 (Bild: Das Keyboard)
  • Das Keyboard 4 (Bild: Das Keyboard)
  • Das Keyboard 4 (Bild: Das Keyboard)
  • Das Keyboard 4 (Bild: Das Keyboard)
Das Keyboard 4 (Bild: Das Keyboard)

Die Oberfläche der Tastatur besteht aus eloxiertem Aluminium. Der Gehäuseboden ist so gestaltet, dass laut Hersteller Vibrationen unterdrückt werden, was das Schreibgefühl verbessern soll. Die Tastenbeschriftungen sind gelasert und sollen so deutlich abriebfester sein als auflackierte Zeichen.

Am oberen rechten Rand befindet sich ein Lautstärkeregler zum Drehen, daneben liegen Tasten für die Mediensteuerung. "Das Keyboard 4" unterstützt N-Key Rollover (NKRO) über USB. Es verfügt zudem über zwei USB-3.0-Anschlüsse. Wer will, kann eine magnetische Fußleiste unter der Tastatur befestigen, um sie etwas anzuheben. Das beiliegende USB-Kabel ist 2 Meter lang.

Mit Maßen von 45,72 x 17,27 x 2,03 cm liegt die Tastatur im Mittelfeld. Sie wiegt allerdings 1,3 kg, was jene beachten sollten, die sie auf den Schoß nehmen wollen. Die Tastatur ist im 104-Tastenlayout für die USA und im 105-Tastenlayout für Großbritannien, Deutschland und Norwegen erhältlich. Wer will, kann die Tastatur auch ohne Tastenbeschriftungen kaufen.

Die Preise reichen von 170 Euro für die Variante mit Blue-MX-Tasten von Cherry bis zu 173 Euro für die Modelle mit Tastenkontakten des Typs Cherry Brown MX.


eye home zur Startseite
theonlyone 19. Mai 2014

Die beleuchtung braucht echt kein Mensch. Da setzt man sich lieber mal ein paar Minuten...

3rain3ug 14. Mai 2014

Und nach wie vor fehlt dem Ding einfach eine Handballenauflage bei dieser Höhe einfach...

Drag 14. Mai 2014

Für den Fall das es Leute gibt die bereits eine mechanische Tastatur haben und gerne...

gadthrawn 14. Mai 2014

Naja, die Versandkosten haben recht viele US Versender. Bei 160-170 $ kommt man so auf um...

Nolan ra Sinjaria 14. Mai 2014

kann man nicht den lautstärkeregler umbauen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz/?Kiel
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  4. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Niaxa | 11:29

  2. Re: Wasser dicht nur bis 10m

    a140829 | 11:28

  3. Re: Nokia hat damals solche Geräte repariert

    eXXogene | 11:26

  4. Re: Warten wir die ersten Clones ab

    Mixermachine | 11:25

  5. Re: Ist doch Standard

    Deff-Zero | 11:25


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel