• IT-Karriere:
  • Services:

Solein: Finnisches Unternehmen schafft Nahrungsmittel aus Luft

Zu viel Kohlendioxid in der Atmosphäre? Essen wir es doch einfach. Solein, das das finnische Unternehmen Solar Foods entwickelt hat, besteht zu einem großen Teil aus dem Kohlendioxid aus der Luft, das mit Hilfe von Solarstrom in ein Nahrungsmittel verwandelt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Solein: im Aussehen und Geschmack ähnlich wie Weizenmehl
Solein: im Aussehen und Geschmack ähnlich wie Weizenmehl (Bild: Solar Foods)

Eine Redewendung besagt, es sei nicht möglich, nur von Luft und Liebe zu leben. Das finnische Unternehmen Solar Foods will zumindest den ersten Teil dieser Redewendung widerlegen: Es hat ein Nahrungsmittel entwickelt, das "out of thin air", aus Luft gemacht wird.

Stellenmarkt
  1. RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover
  2. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Düsseldorf

Solein heißt das Protein-Pulver, das mit Hilfe von erneuerbaren Energien unter anderem aus Kohlendioxid hergestellt wird, jenem Gas, dessen zunehmende Konzentration in der Atmosphäre zur globalen Erwärmung beiträgt. Es wird für die Herstellung von Solein aus der Luft abgeschieden.

Weitere Zutaten sind Wasserstoff-oxidierende Bakterien, etwas Wasser, Stickstoff, einige Mineralien sowie Solarstrom. Mit Hilfe des Solarstroms wird das Wasser aufgespalten. Mit dem Wasserstoff werden die Bakterien gefüttert. Die produzieren in einem Fermentationsprozess Solein, ein Mehl, das vom Aussehen und Geschmack her Weizenmehl ähnelt.

Solein besteht zu über 50 Prozent aus Eiweiß. 20 bis 25 Prozent sind Kohlenhydrat. Außerdem enthält das Nahrungsmittel noch 5 bis 10 Prozent Fett. Solar Foods will es als Ergänzungsmittel vielen Nahrungsmitteln zusetzen, Proteinshakes oder Joghurt zum Beispiel.

Die Idee für Solein stammt nach Angaben von Solar Foods von der US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa) und wurde von finnischen Forschern weiterentwickelt. Die Europäische Raumfahrtagentur (European Space Agency, Esa) fördert das Startup.

Vorteil von Solein sei, dass die Produktion "frei von Landwirtschaft" sei, schreibt Solar Foods auf der Website. "Es benötigt weder Ackerland noch Bewässerung und ist nicht von klimatischen Bedingungen abhängig."

Das finnische Unternehmen ist nicht das einzige, das sich mit der Entwicklung von Nahrungsmitteln beschäftigt, die nie auch nur in die Nähe eines Ackers oder einer Weide gekommen sind. Das US-Unternehmen Rosa Labs etwa hat vor einigen Jahren das Flüssignahrungsmittel Soylent entwickelt, das feste Mahlzeiten ersetzen soll. Es ist ein geruchloses, dickflüssiges, beigefarbenes Getränk, das alle wichtigen Nährstoffe enthalten soll, die der Körper braucht.

Andere wie der Niederländer Mark Post oder das US-Unternehmen Modern Meadow wollen Fleisch synthetisch herstellen. Das soll umweltfreundlicher und ethischer sein als die Massentierhaltung.

Solar Foods will in diesem Jahr Solein als sogenanntes Novel Food in der Europäischen Union zulassen. 2021 soll das Nahrungsmittel auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 15,99€
  3. 27,49€

Tatamtatü 19. Aug 2019

Gesundes Essen besteht vor allem auch aus unzähligen Mikroorganismen und deren...

Fokko 19. Aug 2019

Überschüssigen Biostrom benutzt man sinnvoller, wenn man ihn zur Herstellung von...

Fokko 19. Aug 2019

Aus mit Strom aus regenerativen Quellen erzeugtem Wasserstoff und CO2 aus der Atmosphäre...

gorsch 10. Aug 2019

Soylent gibt's doch schon! https://soylent.com/ Zwar noch nicht in "Green", aber das...

1e3ste4 10. Aug 2019

Musste bei dem Artikel-Titel an die alte taz-Werbung denken :D https://www.youtube.com...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

    •  /