Fazit: Ziel erreicht, aber was passiert beim Stromausfall?

Mein angestrebtes Ziel, zumindest für mein Arbeitszimmer autark zu werden, habe ich erreicht. Es war in den letzten Wochen absolut problemlos möglich, alle Geräte im Arbeitszimmer, wie schon vor dem Einsatz meiner kleinen Solaranlage, ohne jede Einschränkung zu verwenden. Insbesondere musste ich mich nach der anfänglichen Einrichtung auch absolut nicht mehr darum kümmern. Es funktionierte einfach!

Stellenmarkt
  1. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Da ich meine Anlage mit vielen Reserven ausgelegt habe, hoffe ich, dass sie diese Aufgabe auch noch mit dem Beginn des Herbstes erledigen wird. Aber schon jetzt kann ich sehen, wie es jeden Tag etwas länger dauert, bis am Morgen genügend Strom hereinkommt, um den Akku wieder aufzuladen.

Sollte es im Winter knapp werden, werde ich die EP500 Pro zusätzlich zum Solarstrom auch wieder mit dem Netzstrom verbinden und den PV-Prioritäts-USV-Modus einstellen. Damit ist es unmöglich, dass mein Desktop-PC plötzlich abgeschaltet wird, und ich kann im Falle von gelegentlichem Sonnenschein trotzdem von Solarenergie profitieren.

Amortisation

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Thema Amortisation ist deutlich schwieriger zu beurteilen. Ich müsste schon deutlich mehr Verbraucher mit der EP500 Pro betreiben, um im Verlauf der garantierten Lebensdauer von 5,71 Jahren in die Gewinnzone zu kommen. Das wird wahrscheinlich erst der Fall, wenn es mir gelingt, die EP500 Pro an das Hausnetz anzuschließen.

  • Geliefert wird: ein großes Paket voller Solarpanels (Bild: Thomas Ell)
  • Die für die Solarpanels benötigten Kabel (Bild: Thomas Ell)
  • Die Solarpanels sind einzeln verpackt. (Bild: Thomas Ell)
  • Die auf dem Dach montierten Solarpanels (Bild: Thomas Ell)
  • Die Bluetti ist ebenfalls groß - und schwer. (Bild: Thomas Ell)
  • Eine ernüchternde gemessene Kapazität (Bild: Thomas Ell)
  • Das Steuerungsdisplay der Bluetti (Bild: Thomas Ell)
  • Die durch die Balkonschwelle gezogenen Kabel zu den Solarpanels (Bild: Thomas Ell)
  • Die Bluetti EP500 Pro (Bild: Thomas Ell)
  • Die Bluetti EP500 Pro (Bild: Thomas Ell)
Die für die Solarpanels benötigten Kabel (Bild: Thomas Ell)

Andererseits habe ich gesehen, dass ich an sonnenreichen Tagen bei weitem mehr Energie über die Solarpanels hereinbekomme, als ich im Moment sinnvoll verbrauchen kann. Hier würde eine Veränderung der Abläufe bei uns zu Hause möglicherweise sehr viel gekaufte Energie einsparen. Dazu müssten wir einfach viel mehr starke Stromverbraucher, wie die Waschmaschine und die Spülmaschine, um die Mittagszeit herum an der EP500 Pro betreiben.

Dabei wäre die Einsparung dann weniger ein Verdienst der Bluetti als vielmehr der zwölf Solarpanels. Diese Einsparung wäre also auch möglich, wenn ich mir anstatt der Bluetti einen vielfach günstigeren Wechselrichter gekauft hätte. Trotzdem hat es mir jetzt erst die Bluetti möglich gemacht, diese Erfahrungen zu sammeln.

Gelingt es mir, noch mehr Verbraucher anzuschließen, und steigt in der nächsten Zeit der Strompreis, so wird eine Amortisierung innerhalb der Lebensdauer der Bluetti wesentlich wahrscheinlicher.

Stromausfall

Die EP500 Pro hat in Verbindung mit meinen zwölf Solarpanels gezeigt, dass sie kein Spielzeug ist. Sie kann viele der in einem normalen Haushalt üblichen Verbraucher betreiben. Sie wird im Winter bei einem Stromausfall nicht in der Lage sein, ein ganzes Haus - wie vom Netzstrom gewohnt - zu versorgen. Aber sie kann zumindest eine Heizungsanlage einige Tage betreiben und so dazu beitragen, vor Kälte zu schützen. Verzichte ich bei einem Stromausfall auf starke Verbraucher, so kann sie tagelang den Betrieb einer Heizung, von maßvoll eingesetztem Licht, Smartphones, Computern, gelegentlichem Fernsehen, vielleicht auch einmal etwas Wasser für einen Tee oder Kaffee heiß machen, ermöglichen. Das Betreiben von Heizlüftern kann man allerdings vergessen, denn dann wäre der eingebaute Akku nach etwa zwei bis drei Stunden leer.

Ist abzusehen, dass in der Zeit des Stromausfalls zumindest gelegentlich die Sonne scheinen wird, so wird der Akku natürlich auch wieder aufgeladen, und es ist mit einigen Einschränkungen durchaus denkbar, dauerhaft genug Strom für viele wichtige Dinge zu haben.

Jackery Solargenerator 1000 PRO 160W

Selbst wenn es in der nächsten Zeit keinen Stromausfall gibt, halte ich es langfristig für schwierig, sich den Energieunternehmen einfach so auszuliefern und uns in den nächsten Jahren eventuell einen Strompreis diktieren zu lassen. Und da wir nun schon seit Jahrzehnten in der Lage sind, auch als Privatmensch selbst Energie zu erzeugen, reizte es mich ungemein, es endlich einmal auszuprobieren.

Nachdem ich fast mein ganzes Leben lang Akkutechnologie für Kleinverbraucher wie Smartphones oder GPS-Geräte verwendet habe, war es ein großer Moment für mich, als ich das erste Mal ein für mich wichtiges 220-Volt-Wechselstrom-Gerät, meinen Desktop-PC samt Zubehör, mit Solarstrom versorgt habe. Zurzeit kann ich den Blick kaum von der Wattanzeige der EP500 Pro - oder der zugehörigen Android-App - lassen, da ich mich richtig freue, wenn der Eingangsstrom den gerade verbrauchten Strom übersteigt und die Prozentanzeige der Kapazität nach einer Nacht am nächsten Morgen wieder steigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Wie sieht es mit der Amortisation aus?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7


phinotv 00:26 / Themenstart

Deine flachliegenden Solarpaneele sind extrem kontraproduktiv, wenn man den Strom am...

phinotv 00:09 / Themenstart

Deine Angaben und WAF-Probleme decken sich fast komplett mit meinen bis vor einem Jahr...

uschatko 26. Sep 2022 / Themenstart

denn mit dieser "Installation" ist das vorprogrammiert. Der Autor wird im Schadensfall so...

PanicMan 26. Sep 2022 / Themenstart

Dabei gibt es schon so verdammt viele gute Lösungen wie man das alles selber für kleines...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /