Solarelektroauto: Sono Motors zeigt Produktionsdesign des Sion

Sono Motors hat das finale Design des Solarelektroautos Sion vorgestellt. Auch das Solar Bus Kit für den ÖPNV wurde gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Sion
Sion (Bild: Sono Motors)

Sono Motors hat auf seinem Event Celebrate the Sun das Produktionsdesign des Sion vorgestellt. Das Elektroauto ist mit Solarzellen überzogen, die den Akku des Fahrzeugs zumindest teilweise laden sollen. Zudem stellte Sono Motors das Solar Bus Kit vor, eine Nachrüstlösung für Busse im öffentlichen Nahverkehr, mit der Akkus nachgeladen werden können. Auf dem Dach werden dazu mehrere Solarzellen installiert, um zum Beispiel die Klimaanlage zu unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/f/d) for Test Automation
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Erlangen, Berlin
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg
Detailsuche

Das finale Design des Sion wirkt reduzierter als die Vorserien-Prototypen: Exterieur und Interieur weisen weniger Linien auf. Beim Außendesign kamen Scheinwerfer und Rückleuchten, eine neu gestaltete Seitenlinie sowie neue Türgriffe hinzu. Auch die Ladeklappe wurde verändert. Im Inneren ist mehr Stauraum und es gibt neue Vorder- und Rücksitze. Selbst das Lenkrad wurde überarbeitet.

Die Karosserie verfügt über 456 integrierte Solarzellen. Das Fahrzeug soll mit einem 54-kWh-LFP-Akku ausgerüstet eine Reichweite von 305 km erreichen. Über die Solarzellen sollen im Schnitt pro Woche ungefähr eine Reichweite von 112 km nachgeladen werden können. Der Akku soll mit 75 kW geladen werden können. Die bidirektionale Ladetechnik ermöglicht es, dem Fahrzeug Strom zu entnehmen und beispielsweise Kleingeräte daran zu betreiben oder andere Elektroautos aufzuladen - laut Hersteller mit bis zu 11 kW.

  • Sion (Bild: Sono Motors)
  • Sion (Bild: Sono Motors)
  • Sion (Bild: Sono Motors)
  • Sion (Bild: Sono Motors)
  • Sion (Bild: Sono Motors)
  • Sion (Bild: Sono Motors)
  • Sion (Bild: Sono Motors)
Sion (Bild: Sono Motors)

Aktuell fertigt Sono Motors in München eine Flotte von Serien-Validierungsfahrzeugen für das Testprogramm. Diese Fahrzeuge werden unter extremen Bedingungen getestet, Crashtests unterzogen und optimiert. Schätzungen zufolge wird der Sion unter 30.000 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


yumiko 26. Jul 2022 / Themenstart

Also du kannst ihn momentan für 30k bestellen. Ein paar Jahre früher waren es noch 25k...

yumiko 26. Jul 2022 / Themenstart

Ja, steht auch im Artikel: Der ist jetzt erst fertig und die Autos für diese Tests...

Ely 26. Jul 2022 / Themenstart

Warum nicht nur eines, das dafür breiter? Die zwei Dinger lassen die ansonsten schön...

digitalnative 26. Jul 2022 / Themenstart

Ich habe dich zitiert und nur indirekt geantwortet. Ich bezog mich eher auf Leute die...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Edge Explore 2 im Test
Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer

Tour mit wenig Autos gesucht? Das Fahrrad-Navigationsgerät Garmin Edge Explore 2 kann uns das verschaffen - mit teils unerwarteten Folgen.
Ein Test von Peter Steinlechner

Garmin Edge Explore 2 im Test: Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer
Artikel
  1. Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    Eichrechtsverstoß
    Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

    Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

  2. Strompreise: Hetzner muss die Preise für fast alle Produkte anheben
    Strompreise
    Hetzner muss die Preise für fast alle Produkte anheben

    Der Cloudbetreiber Hetzner hat wie viele Unternehmen mit steigenden Strompreisen zu kämpfen. Das bekommen Kunden nun auch zu spüren.

  3. Simulationsspiele: Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland
    Simulationsspiele
    Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland

    Aerosoft hat auf seiner Hausmesse Nextsim neue Simulationsspiele vorgestellt. Es geht ums Transportwesen in vertrauten Umgebungen.
    Von Thomas Stuchlik

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /