Solarauto: Sono Motors ist an der US-Börse mehrere Milliarden wert

Die Erlöse aus dem Börsengang sichern den Fortbestand von Sono Motors.

Artikel veröffentlicht am ,
Solarauto Sion
Solarauto Sion (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Sono Motors hat einen erfolgreichen Start an der US-Technologiebörse Nasdaq absolviert. Der Wert der Aktie stieg nachbörslich bis auf das Dreifache des Ausgabepreises. So hat das Münchner Solarauto-Startup eine drohende Insolvenz vermieden.

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Entwickler (IBM Planning Analytics/TM1) (m/w/d)
    Hays AG, Frankfurt am Main, Köln, Mannheim, deutschlandweit (Homeoffice)
  2. IT-Service Manager (w/m/d)
    Bw Bekleidungsmanagement GmbH, Köln
Detailsuche

Sono Motors hatte an der in New York ansässigen Börse 10 Millionen Stammaktien platziert. Der Ausgabepreis betrug 15 US-Dollar. Nach dem Start wurde die Aktie zunächst für rund 27 US-Dollar gehandelt, was theoretisch einem Börsenwert von etwa zwei Milliarden US-Dollar entspricht.

Bei Börsenschluss lag der Wert der Aktie bei etwa 38 US-Dollar. Nachbörslich stieg sie weiter bis auf 45 US-Dollar. "Wir haben uns für einen Börsengang in den USA entschieden, weil Investoren in den USA stark an Technologieunternehmen interessiert sind", sagte Laurin Hahn, Chef und einer der Gründer des Unternehmens, der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

15 Prozent der Aktien sind im Handel

Das in den Handel gebrachte Aktienpaket entspricht 15 Prozent der Unternehmensanteile. Die Mehrheit der Stimmrechte an Sono Motors halten Hahn und Jona Christians, Gründer und Vorstandschef.

Golem Akademie
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    26.07.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Sono Motors hat ein Elektroauto mit Solarzellen entwickelt. Das Besondere daran ist, dass die Solarzellen nicht auf der Karosserie liegen, sondern in diese integriert sind.

Das Startup steckt seit einiger Zeit in finanziellen Schwierigkeiten - es hatte Ende 2019 eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um eine Insolvenz zu verhindern. Diese Gefahr ist abgewendet: "Durch den Börsengang wird Sono Motors voraussichtlich netto rund 135 Million Dollar erlösen", sagte Hahn der dpa. Das werde das Fortbestehen sichern sowie zusätzliche Investitionen für die Serienproduktion ermöglichen. Das Fahrzeug, das in Schweden gebaut wird, soll 2023 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kaiser Ming 20. Nov 2021

da mag was ran sein :) finde das sieht aus wie wenn der Lackierer nur Grundierung...

gelöscht 19. Nov 2021

Ja aber die haben doch nen Auftragsfertiger so viel ich weiß, und die werden wohl einen...

stscon 18. Nov 2021

Morgen machen wir das und jenes. Wenn dann morgen heute ist, gibt ja ein neues morgen...

Steffo 18. Nov 2021

Naja, es gab es auch Dotcom-Blase und was ist passiert? Internet ist relevanter denn je...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Umweltschutz: Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling
    Umweltschutz
    Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling

    Ein neu entdecktes Enzym soll das biologische Recycling von Kunststoff deutlich beschleunigen.

  2. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  3. Beschäftigte: Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen
    Beschäftigte
    Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen

    Microsoft muss, um seine Experten zu halten, deutlich mehr für Prämien und Aktienoptionen ausgeben. Meta hatte einigen das doppelte Gehalt geboten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /