Abo
  • Services:
Anzeige
Solara 50: 4,5 Millionen Kilometer in fünf Jahren
Solara 50: 4,5 Millionen Kilometer in fünf Jahren (Bild: Titan Aerospace)

Solara 50 Unbemanntes Solarflugzeug soll fünf Jahre autonom fliegen

Solara 50 ist ein autonomes Flugzeug, das mit Solarstrom fliegt und fünf Jahre lang im Einsatz sein soll. Hersteller Titan Aerospace will damit Satelliten Konkurrenz machen.

Anzeige

Geht es nach dem US-Unternehmen Titan Aerospace, werden künftig keine Satelliten mehr das Wetter vorhersagen, sondern ein unbemanntes Flugzeug (Unmanned Aerial Vehicle, UAV). Es wird mit Solarenergie betrieben und soll mehrere Jahre in der Luft bleiben.

Das Flugzeug heißt Solara 50, es ist 15,5 Meter lang und hat eine Spannweite von 50 Metern. Es hat ein maximales Gewicht von 159 Kilogramm, davon sind rund 32 Kilogramm Nutzlast. Ein größeres UAV, Solara 60 mit einer Spannweite von 60 Metern, soll 100 Kilogramm Nutzlast tragen können.

Akkus für den Nachtflug

Angetrieben wird der schlanke Flieger von einem Propeller, der mit Solarstrom gespeist wird. Die Module, die diesen erzeugen, sitzen auf den vorderen und hinteren Flügeln sowie auf dem Seitenleitwerk. 3.000 Module sind über das Flugzeug verteilt, die eine Leistung von 7 Kilowatt erzeugen. Der tagsüber erzeugte Strom wird zum Teil in Lithium-Ionen-Akkus gespeichert, die in den Tragflächen untergebracht sind. Sie versorgen den Motor nachts mit Strom.

  • Solara 50 ist ein unbemanntes Flugzeug, das mit Solarstrom betrieben wird. (Bild: Titan Aerospace)
  • Es soll fünf Jahre in der Luft bleiben können. (Bild: Titan Aerospace)
  • Die Flughöhe liegt bei 20.000 Metern. (Bild: Titan Aerospace)
  • Die Solardrohne soll alles mögliche beobachten: das Wetter, die Ernte oder Pipelines. (Bild: Titan Aerospace)
  • Sie soll Aufgaben von Satelliten übernehmen, aber günstiger als diese sein. (Bild: Titan Aerospace)
Solara 50 ist ein unbemanntes Flugzeug, das mit Solarstrom betrieben wird. (Bild: Titan Aerospace)

Die Drohne soll in einer Flughöhe von 20.000 Metern operieren. In dieser Höhe ist sie dem Wettergeschehen nicht ausgesetzt. Bis zu fünf Jahre soll das unbemannte Solarflugzeug autonom in der Luft bleiben. Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 104 Kilometern pro Stunde soll es in dieser Zeit etwa 4,5 Millionen Kilometer zurücklegen.

Titan Aerospace bezeichnet seine Produkte als Atmospheric Satellites. Sie sollen Aufgaben übernehmen, für die heute Satelliten in die Erdumlaufbahn geschossen werden. Ihre Vorteile sind vor allem die geringeren Kosten, aber auch die Wartung: Das Solarflugzeug ist weniger aufwendig als ein Satellit und muss nicht von einer Rakete transportiert werden. Wenn etwas nicht funktioniert oder ausgetauscht werden muss, kann es gelandet werden.

Wetterbeobachtung, Kartierung, Spionage

Einsatzmöglichkeiten für das UAV gibt es laut Hersteller viele: Es könnte beispielsweise mit verschiedenen Geräten für die Beobachtung des Wetters und der Atmosphäre ausgestattet werden. Andere Anwendungsmöglichkeiten sind Überwachung und Kartierung eines großen Terrains. Das kann zu Spionagezwecken sein, aber auch zur Beobachtung von überirdischen Rohrleitungen oder bei Katastrophen wie Überschwemmungen oder Großbränden. Schließlich könnte Solara 50 als fliegende Kommunikationsstation eingesetzt werden.

Drei Bestellungen liegen Titan Aerospace bereits vor. Wer jetzt eine Solara 50 ordert, bekommt seine Solardrohne im Juni kommenden Jahres. Über den Preis macht das Unternehmen keine Angaben.

Aerovironment, Boeing, DLR, Qinetiq 

eye home zur Startseite
Ach 02. Dez 2013

Atmosphärenforschung ohne Ende :]. Hoch aufgelöste Wetterdaten als bessere Grundlage für...

MarioWario 23. Aug 2013

ich gehöre zwar nicht der Kirche des 'Global Warmings' an, aber wenn das der Fall wäre...

MarioWario 23. Aug 2013

Sonnenspiegel (Brennglaseffekt) oder Laser mit einer elektronischen Verfolgung...

User_x 23. Aug 2013

da werden die akkus sofort auf 1000% aufgeladen :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 2,99€
  3. 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Watch 2 im Hands on: Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
Watch 2 im Hands on
Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
  1. Lenovo-Tab-4-Serie Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro
  2. Yoga 520 und 720 USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: Noch optional.

    My2Cents | 06:48

  2. Re: Präsentation, Daydream

    schnellschuss | 06:48

  3. Re: Der beste Beweis das Reisen in die...

    FuturesCaptain | 06:38

  4. Donald Trump

    Denker | 06:17

  5. Re: "Selber Schuld"

    gadthrawn | 06:15


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel