Abo
  • Services:
Anzeige
Haus mit einem Solar Roof und Tesla: Elektro-Komplettlösung
Haus mit einem Solar Roof und Tesla: Elektro-Komplettlösung (Bild: Tesla)

Solar Roof: Tesla beginnt mit dem Bau der Solardächer

Haus mit einem Solar Roof und Tesla: Elektro-Komplettlösung
Haus mit einem Solar Roof und Tesla: Elektro-Komplettlösung (Bild: Tesla)

Elon Musk hat schon eines - die regulären Kunden kommen jetzt dran: Tesla hat mit der Produktion der Solarschindeln begonnen und bereitet die ersten Installationen vor.

Das Dach erzeugt Strom: Tesla hat mit der Fertigung der Solarschindeln in einer neuen Fabrik begonnen. Die ersten Dächer sollen in Kürze gedeckt werden. Bisher haben nur einige ausgesuchte Kunden die Solardächer bekommen.

Anzeige

Tesla hatte das Solar Roof 2016 vorgestellt. Vorteil des Systems ist, dass keine zusätzlichen Photovolatikmodule auf dem Dach installiert werden müssen - die Schindeln selbst sind die Solarzellen.

Die Schindeln werden in Buffalo gefertigt

Nach mehreren Verzögerungen habe die Massenfertigung begonnen, berichtet die britische Nachrichtenagentur Reuters. Die Schindeln werden seit Ende 2017 in der Fabrik des Solarzellenherstellers Solar City in Buffalo im US-Bundesstaat New York produziert. Dort arbeiten etwa 500 Angestellte. Tesla hatte Solar City 2016 übernommen.

Beabsichtigt war, die Schindeln ab Sommer 2017 auf den Markt zu bringen. Ab Mai 2017 nahm Tesla Vorbestellungen gegen eine Anzahlung von 1.000 US-Dollar entgegen - mit großem Erfolg. Bei den ersten Kunden hat Tesla mit den Vorarbeiten wie Planung und Vermessung begonnen.

Elon Musk hat ein Solardach

Bisher hat Tesla nur einige wenige Solardächer für hochrangige Tesla-Mitarbeiter gebaut, darunter Chef Elon Musk und Technikchef JB Straubel. Die ersten Schindeln wurden in einer Fabrik in Fremont in Kalifornien produziert, die aber weniger Kapazität als die Fabrik von Solar City in Buffalo hat.

Mit den Solarschindeln kann Tesla eine Elektro-Komplettlösung anbieten: Das Dach erzeugt aus Sonnenlicht Strom. Damit kann der Akku des Elektroautos oder der Wandakku Powerwall geladen werden. Alle Komponenten - Solarschindeln, Auto und Akku - produziert Tesla selbst.

Tesla fokussiert sich nach eigenen Angaben aber derzeit in erster Linie auf die immer noch stockende Produktion des Elektroautos Tesla Model 3.


eye home zur Startseite
Trollversteher 15. Jan 2018

Es gibt ja auch noch thermoelektrische Elemente, die thermische Energie (also Wärme...

Themenstart

SanderK 13. Jan 2018

Das wäre etwas vermessen zu Behaupten. Wohl werden viele Maschinen für Zukunft Projekte...

Themenstart

bombinho 11. Jan 2018

Deutschland exportiert brennstoffzellenbetriebene Ruestungsgueter, deren Stueckpreis...

Themenstart

gadthrawn 11. Jan 2018

Aber von einem anderen Anbieter... Je nach Anbieter gibt es auch zusammenklickbare...

Themenstart

Azzuro 11. Jan 2018

Hier geht es nicht um Solar Roadways sondern um Tesla Solar Dachschindeln. Und auch über...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried
  2. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  3. Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, Kiel
  4. DomainFactory GmbH, Ismaning


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  2. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  3. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  4. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  5. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  6. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  7. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  8. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  9. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  10. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    Insomnia88 | 13:05

  2. Re: Siri ist btw. nicht weiblich...

    picaschaf | 13:04

  3. Re: "die Fläche eines halben Fußballfeldes"

    M.P. | 13:03

  4. Re: "Error during the vulnerability check!"

    the_wayne | 13:03

  5. Re: Experiment

    JackIsBlack | 13:01


  1. 12:07

  2. 12:06

  3. 11:46

  4. 11:31

  5. 11:17

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel