Softwareupdate: Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica

Plötzlich zeigten Basisstationen im gesamten Nordosten Deutschlands 5G an. Doch die Ursache war nur ein fehlerhaftes Software-Update von Telefónica.

Artikel veröffentlicht am ,
5G-Werbung bei Telefónica Deutschland
5G-Werbung bei Telefónica Deutschland (Bild: Telefónica Deutschland)

Telefónica Deutschland hat in einer Region Deutschlands eine 5G-Abdeckung ausgewiesen, die noch gar nicht vorhanden ist. Das berichtet das Onlinemagazin Teltarif.de unter Berufung auf seine Leser. So wurde plötzlich an der Bahnstrecke von Aschaffenburg bis nach Frankfurt am Main 5G-Verfügbarkeit angezeigt. Das Phänomen sei im gesamten Nordosten Deutschlands inklusive Hessen zu beobachten, wenn auch nicht bei allen Basisstationen.

Stellenmarkt
  1. IT Service Desk Agent*in/IT-First-Level-Supp- orter*in
    Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremerhaven
  2. IT-Systemkauffrau / -kaufmann m/w/d
    Stockmeier Holding GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Ursache war laut Angaben von Telefónica ein Software-Update, das seit dem 11. August zu einer fehlerhaften Parameter-Einstellung führte. "Diese hat dafür gesorgt, dass ein Teil der 4G-Basisstationen im Nordosten Deutschlands - inklusive Hessen - über den sogenannten Upper Layer Indicator (ULI) 5G im Display ausweisen", erklärte die Telefónica-Pressestelle.

Wenn über SIB 2 (SystemInformationBlockType2) im LTE-Netz ein "True" ausgespielt wird, zeigen Smartphones ein 5G-Icon an.

Telefónica-5G: Falsches Icon für sieben Tage

Das Problem trat seit dem 11. August auf, am 17. August wurden die richtigen Parameter wieder gesetzt. "Auf die Funktionsweise des 5G-Netzes hatte dies keinen Einfluss", erklärte ein Sprecher auch Golem.de. "Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns entschuldigen. Parallel arbeiten wir weiterhin daran, die Anzeige für unsere Kunden noch weiter zu optimieren", sagte der Telefónica-Sprecher.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Aktuell funken bereits über 14.000 5G-Antennen in unserem O2-Netz. Damit versorgen wir über 50 Prozent der Bevölkerung in Deutschland mit 5G", sagte der Sprecher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mangnoppa 19. Aug 2022 / Themenstart

Ich habe schon verstanden was du meinst (und stimme dir sogar zu). Und trotzdem bezieht...

SimonKissel 18. Aug 2022 / Themenstart

Wir haben in Deutschland bisher noch kaum "echtes" 5G. Stattdessen gibt es bisher fast...

Vanger 18. Aug 2022 / Themenstart

Natürlich weiß dein Telefon über welche Frequenzen und über welche Protokolle es...

Vanger 18. Aug 2022 / Themenstart

Dass du heute häufig nur noch ein E (2G) siehst liegt übrigens daran, dass 3G...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /