Abo
  • Services:

Softwaresammlung: Opensource-DVD 31.0 mit Kochrezepten und Spracherkennung

Die aktuelle Opensource-DVD 31.0 enthält eine Datenbank für Kochrezepte und mit Capture2Text eine Software zur Sprach- und Texterkennung. Zudem sind viele der bereits enthaltenen Anwendungen aktualisiert worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Opensource-DVD 31.0 steht zum Download bereit.
Opensource-DVD 31.0 steht zum Download bereit. (Bild: Opensource-DVD)

Elf neue Programme haben es auf die Opensource-DVD 31.0 geschafft, darunter die Datenbank für Kochrezepte namens Taco, der Dateimanager Cubicexplorer und die Anwendung Zettelkasten für virtuelle Gedächtnisstützen.

Elf neue Anwendungen

Stellenmarkt
  1. Voith GmbH & Co. KGaA, Heidenheim
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Mit Capture2Text erhält die Softwaresammlung eine Text- und Spracherkennung. Die OCR-Software Capture2Text erkennt beispielsweise Texte in Bildern, die sich unter Windows mit der Maustaste markieren und auslesen lassen. Selbst chinesische Schriftzeichen soll Capture2Text erkennen können. Außerdem erkennt die Software über das Mikrofon eingesprochene Texte. Die aktuelle Version 2.0 wurde am 11. März 2012 unter der GPLv3 veröffentlicht.

Mit Taco können Kochrezepte verwaltet werden. Die Datenbankanwendung unterstützt dabei auch den Import aus Rezeptsammlungen aus dem Internet, etwa vom Rezepte-Wiki. Auf Wunsch druckt Taco Rezepte als PDF-Datei aus. Taco 1.0 ist im Juli 2009 unter der GPLv3 veröffentlicht worden. Die Software benötigt Java.

Der Dateimanager Cubicexplorer unterstützt die Darstellung in Tabs. In der Schnellansicht können sowohl Bilder und Videos als auch Texte angezeigt werden. Cubicexplorer ist auch für Entwickler interessant, denn der integrierte Texteditor formatiert Quellcode und bietet Syntaxhighlighting. Die aktuelle Version 0.95.1 wurde am 13. März 2012 veröffentlicht. Der Dateimanager ist Freeware.

82 Updates

Zu den weiteren neu hinzugekommenen Anwendungen gehören auch die Verschlüsselungssoftware Chiave, die Anwendung Mychars für den schnellen Zugriff auf Sonderzeichen, das Haushaltskassenbuch Yapbam und die Notizverwaltung Zettelkasten. Mit FiletypeID lässt sich der Typ einer Datei ermitteln und mit Smallwindows lassen sich geöffnete Programmfenster nebeneinander auf dem Desktop platzieren. Außerdem ist die Anwendung Filerally enthalten, mit der schnell auf häufig verwendete Dateien und Ordner zugegriffen werden kann.

Die Notizanwendung Notecase wurde hingegen entfernt, da sie nicht mehr als Freeware erhältlich ist. Außerdem wurden 82 Anwendungen sowie fünf Spiele aktualisiert.

Die Opensource-DVD 31.0 mit Software ist 5,5 GByte groß. Die DVD mit Open-Source-Spielen ist 3,1 GByte groß. Beide stehen als ISO-Image auf den Servern zum Download bereit. Sie dürfen zu nichtkommerziellen Zwecken kopiert und weitergegeben werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

stuempel 18. Sep 2012

Wirklich etwas ungünstig - kennt jemand (meinetwegen closed source) eine brauchbare...


Folgen Sie uns
       


LG V40 ThinQ - Test

Das V40 Thinq ist LGs jüngstes Top-Smartphone, das mit drei Kameras auf der Rückseite und zwei auf der Vorderseite in den Handel kommt.

LG V40 ThinQ - Test Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /