• IT-Karriere:
  • Services:

Softwaresammlung: Opensource-DVD 26.0 mit 485 Programmen

Die Opensource-DVD steht in ihrer 26. Version zum Download bereit und enthält 485 Programme, darunter elf neue. Zudem wurden 127 Programme aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Opensource-DVD 26.0 steht zum Download bereit.
Opensource-DVD 26.0 steht zum Download bereit. (Bild: Opensource-DVD)

Das im Oktober 2004 als Opensource-CD gegründete Projekt Opensource-DVD ist in der Version 26.0 erschienen. Umfasst die erste Version rund 50 Programme, sind es bei der Version 26.0 fast zehnmal so viele.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. CYBEROBICS, Berlin

Die Opensource-DVD 26.0 enthält elf neue Programme, darunter der 3D-Video-Player Bino, Captureit Plus für Bildschirmfotos und die Fotoverwaltung Digikam.

Weitere 127 Programme wurden aktualisiert, darunter Firefox auf die Version 10.0.2, VLC auf die Version 2.0.0, Libreoffice auf die Version 3.5.0, Blender auf die Version 2.62 und Scribus auf die Version 1.4.0.

Die parallel veröffentlichte Opensource-DVD Spiele 3.2 enthält 125 Spiele, von denen elf auf einen aktuellen Stand gebracht wurden. Dazu zählen Flightgear 2.6.0 und Torcs 1.3.3.

Die Änderungen an der Opensource-DVD im Detail finden sich in der DVD-History. Unter opensource-dvd.de kann das DVD-Image heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (ES GEHT ENDLICH LOS!)
  2. ab 21,00€
  3. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  4. ab 30,00€ bei ubi.com

Tantalus 23. Feb 2012

Ein wenig Off-Topic, aber vielleicht hat hier jemand Erfahrung mit dem im Artikel...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /