Softwareprobleme: Golf VIII soll wegen Infotainmentsystem in die Werkstatt

Die Probleme mit dem Infotainmentsystem des Golf VIII von Volkswagen sind so groß, dass wohl Fahrzeuge wegen eines Updates in die Werkstatt müssen.

Artikel veröffentlicht am ,
Innenansicht des Golf VIII
Innenansicht des Golf VIII (Bild: Mathieu Brossais/CC-BY 4.0)

Volkswagen will die bisher ausgelieferten Golf VIII wegen massiver Softwareprobleme mit einem Update versehen. Das kann allerdings nur in der Werkstatt aufgespielt werden. Zudem muss Hardware getauscht werden.

Stellenmarkt
  1. Android-Entwickler (m/w/d) Infotainment
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Agile Coach (m/f/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, München
Detailsuche

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, dass Volkswagen sein meistverkauftes Fahrzeug deshalb vermutlich freiwillig zurückruft. Beim Infotainmentsystem kommt es unter anderem zu Totalausfällen der Navigation, heißt es in dem Bericht.

Der Zeitung fielen die Probleme bei einem Fahrtest selbst auf. Erst nach Stunden des Wartens funktionierte das Infotainmentsystem wieder, nachdem das Fahrzeug abgestellt wurde. Der Grund des Problems soll in einem Steuergerät liegen, das ausgetauscht werden muss. Danach erfolgt ein Softwareupdate.

Die Arbeiten sind aufwendig, wie die FAZ berichtet. Pro Fahrzeug sollen sie bei etwa fünf Stunden liegen. Damit die Kunden versöhnt werden, soll es Ersatzwagen und zudem Gutscheine für Inspektionen geben. Wie viel die Maßnahme kosten wird, ist nicht bekannt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Es handelt sich nicht um einen vom Kraftfahrzeugbundesamt initiierten Rückruf, sondern um eine freiwillige Maßnahme, heißt es in dem Bericht. Die Käufer des Golf VIII sollen per Brief benachrichtigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Für mehr Performance: Apple testet Display mit zusätzlichem Prozessor
    Für mehr Performance
    Apple testet Display mit zusätzlichem Prozessor

    Ein kommendes Pro Display XDR könnte ein Apple Silicon erhalten, was in einer höheren Performance und mehr Funktionen resultieren soll.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Polizei: 1.600 Verdächtige sollen Kinderpornos geteilt haben
    Polizei
    1.600 Verdächtige sollen Kinderpornos geteilt haben

    Über mehrere Messenger-Gruppen hinweg hat die Polizei Verdächtige ermittelt, die Kinderpornos geteilt haben sollen.

tearcatcher 20. Jan 2021

1. hääää???!!! (nicht jeder versteht, das hinterhergeschobene sprachliche Stilmittel...

tom.stein 13. Jan 2021

Ähm - was hast Du denn für ein Handy, das Verkehrsmeldungen abspielt? Also bei mir läuft...

gadthrawn 13. Jan 2021

Mittlerweile geht doch auch Tesla davon aus, dass die ganzen noch gar nicht so alten...

sQ1 13. Jan 2021

Natürlich sollte man als Käufer auch das Bedienkonzept kritisieren, genau dann wenn nicht...

Oekotex 13. Jan 2021

Bei einem Passat eines Freundes macht VW auch schon ewig rum. Da weiß man scheinbar noch...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /