Softwareprobleme: Golf VIII soll wegen Infotainmentsystem in die Werkstatt

Die Probleme mit dem Infotainmentsystem des Golf VIII von Volkswagen sind so groß, dass wohl Fahrzeuge wegen eines Updates in die Werkstatt müssen.

Artikel veröffentlicht am ,
Innenansicht des Golf VIII
Innenansicht des Golf VIII (Bild: Mathieu Brossais/CC-BY 4.0)

Volkswagen will die bisher ausgelieferten Golf VIII wegen massiver Softwareprobleme mit einem Update versehen. Das kann allerdings nur in der Werkstatt aufgespielt werden. Zudem muss Hardware getauscht werden.

Stellenmarkt
  1. Software Quality Assurance Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Software Entwickler (m/w/d) Automation
    SUSS MicroTec Solutions GmbH und Co. KG, Sternenfels
Detailsuche

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, dass Volkswagen sein meistverkauftes Fahrzeug deshalb vermutlich freiwillig zurückruft. Beim Infotainmentsystem kommt es unter anderem zu Totalausfällen der Navigation, heißt es in dem Bericht.

Der Zeitung fielen die Probleme bei einem Fahrtest selbst auf. Erst nach Stunden des Wartens funktionierte das Infotainmentsystem wieder, nachdem das Fahrzeug abgestellt wurde. Der Grund des Problems soll in einem Steuergerät liegen, das ausgetauscht werden muss. Danach erfolgt ein Softwareupdate.

Die Arbeiten sind aufwendig, wie die FAZ berichtet. Pro Fahrzeug sollen sie bei etwa fünf Stunden liegen. Damit die Kunden versöhnt werden, soll es Ersatzwagen und zudem Gutscheine für Inspektionen geben. Wie viel die Maßnahme kosten wird, ist nicht bekannt.

Golem Karrierewelt
  1. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    08.-10.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es handelt sich nicht um einen vom Kraftfahrzeugbundesamt initiierten Rückruf, sondern um eine freiwillige Maßnahme, heißt es in dem Bericht. Die Käufer des Golf VIII sollen per Brief benachrichtigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tearcatcher 20. Jan 2021

1. hääää???!!! (nicht jeder versteht, das hinterhergeschobene sprachliche Stilmittel...

tom.stein 13. Jan 2021

Ähm - was hast Du denn für ein Handy, das Verkehrsmeldungen abspielt? Also bei mir läuft...

gadthrawn 13. Jan 2021

Mittlerweile geht doch auch Tesla davon aus, dass die ganzen noch gar nicht so alten...

sQ1 13. Jan 2021

Natürlich sollte man als Käufer auch das Bedienkonzept kritisieren, genau dann wenn nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /