Abo
  • Services:

Weniger ist manchmal zuverlässiger

Mit der beschränkten Rechenleistung früherer Jahre hätte es dieses Problem nie gegeben. Die exponentiell wachsende Rechenleistung der Hardware ermöglichte erst den Luxus, solche unnötigen Programmteile auszuführen. Es war also keine schlechtere Qualitätskontrolle nötig, um diese Fehler herbeizuführen. Die Qualitätskontrolle musste sich um immer mehr Funktionen in der Software kümmern, womit Fehler leichter durchkamen. Inzwischen hat sich in der Programmierung eine gewisse Askese durchgesetzt und die Testverfahren wurden verbessert. Dazu gehören Verfahren wie die systemtheoretische Prozessanalyse (STPA).

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt

In der Praxis lief das alles auf eine engere Integration der Softwareentwickler in den Rest der Entwicklung hinaus. Bis dahin wurde die Softwareentwicklung als alleinstehender Teil der Entwicklung betrachtet. Das ging so weit, dass Software nur als ein einziger Punkt in der Fehleranalyse auftauchte. Die Anforderungen an die Software wurden klarer formuliert und strukturiert. Damit wurden sie für die Softwareentwickler besser zugänglich und konnten auch besser getestet werden.

Inzwischen stehen wieder die Probleme der mechanischen Hardware im Mittelpunkt. Wegen der hohen Kosten waren Vereinfachungen in den konservativen Verfahren der Fehlerkontrolle dort notwendig. Diese Vereinfachungen führten ihrerseits wieder zu neuen Fehlern, wie zuletzt bei Orbital Sciences und SpaceX.

 Ein Kommafehler und das Schicksal eines Titan-IV-Starts
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!
  2. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...
  3. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)
  4. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)

der_wahre_hannes 01. Dez 2015

Du meinst natürlich "Handytastaturen"... :P Autokorrektur sorgt doch eher dafür, dass...

TheUnichi 30. Nov 2015

Linux ist genau so wenig zu 100% stabil. Gibt genug verwurstelte Bibliotheken die keiner...

Icestorm 28. Nov 2015

Naja, zumindest werden Klicks auch von denen generiert, die wissen wollen wie Golem auf...

theonlyone 26. Nov 2015

Das "garnichts" getestet wird ist ja nicht der Fall. Die Frage bleibt, was es bringt...

Gast-Redner 26. Nov 2015

die schon über 60 Jahren auf dem Markt waren, die aber die Zeichen der Zeit nicht...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /