Abo
  • Services:
Anzeige
Codeplex wird dichtgemacht.
Codeplex wird dichtgemacht. (Bild: Screenshot Golem.de)

Softwareentwicklung: Microsoft stellt Codeplex ein

Codeplex wird dichtgemacht.
Codeplex wird dichtgemacht. (Bild: Screenshot Golem.de)

Microsoft schließt den Dienst Codeplex. Ab sofort können keine neuen Projekte mehr angelegt werden, Ende des Jahres ist dann endgültig Schluss. Wer den Dienst noch nutzt, bekommt Hilfe beim Umzug.

Softwareentwickler müssen sich eine neue Heimat für ihre Projekte suchen, wenn sie den Codeplex-Dienst von Microsoft nutzen. Das Unternehmen hat bekanntgegeben, dass der Dienst nach rund elf Jahren Betrieb eingestellt wird. Seit dem 31. März 2017 können nach Angaben von Microsoft keine neuen Projekte mehr angelegt werden, im Oktober sollen alle Projekte schreibgeschützt werden. Am 15. Dezember ist dann endgültig Schluss und der Dienst wird komplett heruntergefahren.

Anzeige

Nach der Abschaltung soll ein Backup der Projekte auf dem aktuellen Stand verfügbar bleiben. Wo möglich sollen Weiterleitungen auf neue URLs der weitergepflegten Projekte erstellt werden. Microsoft empfiehlt Entwicklern, auf andere Plattformen auszuweichen. Gemeinsam mit Github sei ein Import-Werkzeug entwickelt worden. Microsoft hat eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Umzug entwickelt. Neben Github können Entwickler auch Visual Studio Team Services oder Bitbucket nutzen.

Kein Aprilscherz

Microsoft weist darauf hin, dass die Nutzung des Dienstes in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen sei. In den letzten 30 Tagen hätten nur noch 350 Projekte Updates erhalten. Auch Microsoft selbst hat seine eigenen Open-Source-Projekte migriert und gehört auf Github mittlerweile zu den Organisationen, die die meisten Beiträge liefern.

In den Kommentaren unter der Ankündigung weist Brian Harry von Microsoft darauf hin, dass es sich bei der Ankündigung nicht um einen Aprilscherz handele, sondern der Dienst tatsächlich eingestellt werden wird. Auf der Startseite des Projektes weist ein Banner auf die bevorstehende Abschaltung hin. Zu den Diensten, die Codeplex nutzen, gehört der Truecrypt-Nachfolger Veracrypt.


eye home zur Startseite
bofhl 10. Jul 2017

Du scheinst da was gewaltig zu vermischen! Sicherheit auf Software-Basis und auf System...

MarioWario 03. Apr 2017

Vielleicht weil staatliche Übergriffe bei Github einfacher und unaufälliger sind als bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. ASS-Einrichtungssysteme GmbH, Stockheim / Oberfranken
  3. Qimia GmbH, Köln
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. ab 799,90€
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  2. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  3. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  4. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  5. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  6. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  7. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  8. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  9. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  10. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    ChMu | 17:56

  2. Re: Abmahnungen per E-Mail???

    crazypsycho | 17:55

  3. Re: Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    Whitey | 17:51

  4. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    Eisboer | 17:50

  5. Re: Wird man die in Synologies finden?

    jo-1 | 17:48


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 15:33

  4. 15:07

  5. 14:52

  6. 14:37

  7. 12:29

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel